Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Verkehrsschau: Wohin mit den Radfahrern?

Verkehrsschau
05.08.2014

Wohin mit den Radfahrern?

An der Blumenallee gibt es alle denkbaren Fahrradwege: Mal teilen sich Radfahrer und Fußgänger den Bürgersteig an einer anderen Stelle müssen die Radfahrer den Fußweg verlassen, wie hier, um auf der Straße weiterzufahren. Die Polizei favorisiert diese Radwege auf der Straße wegen der höheren Sicherheit.
Foto: Marion Kehlenbach

Weniger Vorfälle mit Geisterradlern. Kreisverkehre sind überraschenderweise ein Unfallschwerpunkt

Die beiden innerstädtischen Kreisverkehre gehören zu den Unfallschwerpunkten mit Fahrradfahrern. Dies wurde jetzt bei der Vorstellung der Radverkehrsschau bekannt – doch das überrascht den Fachmann. Die Polizei spricht von einer Unfallhäufung, wenn es an einer Stelle innerhalb von drei Jahren zu fünf oder mehr Unfällen mit verletzten Verkehrsteilnehmern kommt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.