Newsticker
RKI meldet 17.855 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 129
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Viele Schwabmünchner wünschen sich ein neues Lehrschwimmbad

Schwabmünchen

31.10.2020

Viele Schwabmünchner wünschen sich ein neues Lehrschwimmbad

Am Schwabmünchner Schulzentrum soll das neue Lehrschwimmbad entstehen. Die Grafik zeigt noch eine ursprüngliche Planungsversion.
Foto: Entwurf: Studio GA Gollwitzer

Plus Schwabmünchen braucht ein Lehrschwimmbad: Das ist die Meinung vieler Leser im Internet. So ist der Stand zum Bürgerbegehren, das ein Bürger auf die Beine stellen will.

Auf Facebook haben sich viele Leser an der Diskussion um ein neues Bad für Schwabmünchen beteiligt. Die Mehrheit spricht sich für den Neubau aus. Ein Schwabmünchner verglich die Geschichte um das Bad mit dem neuen Berliner Flughafen, der erst nach vielen Jahren und vielen Pannen Wirklichkeit wurde und dessen Start seit Jahren verschoben wird.

Das Bad am Schulzentrum soll nach der aktuellen Planung rund 15,7 Millionen Euro kosten. Das ist Josef Gegenfurtner zu viel. Er will, wie berichtet, ein Bürgerbegehren auf die Beine stellen, um die Kosten zu hinterfragen. Damit das Begehren erfolgreich ist, muss er aber erst einmal Unterschriften sammeln: Er benötigt rund 1200.

Schwabmünchen: Wann das Bürgerbegehren erfolgreich wäre

Mit dem Bürgerbegehren kann es zu einem Bürgerentscheid kommen. Letzterer könnte die Wirkung eines Ratsbeschlusses haben. Nächste Woche will der Schwabmünchner, der nach eigenen Angaben einige Unterstützer gefunden hat, mit der Sammlung beginnen.

Die Stadt möchte die Informationen zum geplanten Lehrschwimmbad derweil transparent präsentieren. Demnächst soll auf der Homepage von Schwabmünchen der aktuelle Sachstand gezeigt werden.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren