Newsticker

Bund schlägt Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Von Fett- und Fehlernäpfchen

09.03.2009

Von Fett- und Fehlernäpfchen

Der Mund öffnet sich - und schon ist es draußen, das falsche Wort. Die Hand bewegt sich nur ein wenig - schon ist sie vollbracht, die falsche Tat. Man meint es doch meistens gar nicht so. Aber: Passiert ist passiert. Der Journalist kennt das leider nur zu gut. Die Zeilen sind getippt, gemütlich geht's in den Feierabend. Am nächsten Morgen das böse Erwachen beim Blick in die selbst fabrizierte Morgengazette. Der Fehlerteufel hatte am Abend vorher nicht frei, er sitzt noch immer frech grinsend im Blatt.

Gewollt hat das der Schreiber nicht. Auch im Privaten kann das Münchner Kindl ein Lied vom Fehler- und Fettnapf singen: Der diesjährige Valentinstag wurde freilich vergessen und erst bei einem gemeinsamen Metzgerei-Besuch mit der Liebsten gerade noch bemerkt. Als romantisches Valentinsgeschenk gab es - freilich nicht böse gemeint - eine Mettwurst. Gut gewürzt. Aus dem Angebot. Nicht nur kalorienmäßig war das ein Fehler- und Fettnäpfchen. Was nach solchen Aktionen zu tun bleibt: Schadensbegrenzung ohne weitere fettige Fehler.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren