Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wasserversorgung in Mittelneufnach: Raten werden erst 2021 fällig

Mittelneufnach

22.10.2020

Wasserversorgung in Mittelneufnach: Raten werden erst 2021 fällig

Die Vollversorgung der Mittelneufnacher mit Wasser des Zweckverbandes Reichertshofen die Gebäude im Vordergrund steht kurz vor dem Abschluss.
Bild: Andreas Strahl

Plus Der Geldbeutel wird noch geschont: Haus- und Grundstücksbesitzer aus Mittelneufnach müssen erst nächstes Jahr Verbesserungsbeiträge für die Wasserversorgung bezahlen.

Zu Beginn von Februar und Mai 2021 sind 40 Prozent, Anfang August dann die letzten 20 Prozent fällig. Dazu wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung die Satzung neu erlassen. Auch das Thema Müll kam in dem Gremium zur Sprache.

Ab sofort werden auf dem Wertstoffhof beim Altholz keine Möbel mehr angenommen, die besonders beschichtetes Holz enthalten. Die Bürger würden aber vor Ort oder bei der Abfallberatung des Landkreises informiert, wohin sie diese bringen können. Bürgermeisterin Cornelia Thümmel informierte auch über die immer aufwendigere Entsorgung des Grünabfalls: „Früher brachten Landwirte die gehäckselten, organischen Abfälle als Dünger auf ihrem Acker aus. Doch mit den Beschränkungen der neuen Düngemittelverordnung haben diese neben eigenem Mist und Gülle keine Kapazitäten mehr, das Grüngut auf die Felder zu bringen. Jetzt müssen wir gewerbliche Unternehmen für die Entsorgung bezahlen und sind deshalb schon länger gezwungen, eine Gebühr von den Bürgern für die Abgabe von Grüngut zu verlangen.“

Bürgerversammlung im Gemeindezentrum

Die anstehende Bürgerversammlung würde turnusgemäß in diesem Jahr eigentlich im Reichertshofer Bürgerhaus stattfinden. Da aber das Hygienekonzept aus Platzgründen dort nicht einzuhalten wäre, fand sie diesmal vergangenen Montag im Gemeindezentrum statt. Die Bürger sollten sich dafür auf der Homepage der Mittelneufnacher Gemeinde oder persönlich beziehungsweise telefonisch zu den Sprechzeiten der Bürgermeisterin anmelden.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren