1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wasserwacht vergibt Henry-Dunant-Medaille

Auszeichnung

12.04.2019

Wasserwacht vergibt Henry-Dunant-Medaille

Von Martin Gschwilm (links) und dem Kreisvorsitzenden Paul Steidle (rechts) bekam Michael Schnock die Henry-Dunant-Medaille in Silber verliehen.
Bild: Anja Fischer

Ortsgruppe ehrt in Bobingen langjährige Mitglieder

Seit vielen Jahren setzt sich der bisherige technische Leiter der Wasserwacht in Bobingen, Michael Schnock, mit viel Engagement für die Ortsgruppe ein. Seit 1999 ist er aktives Mitglied, nahm bereits in jungen Jahren begeistert an allen Aktivitäten der Ortsgruppe teil. Mit viel Einsatz durchlief er Ausbildungen zum Wasserretter, Motorbootführer, Wachleiter, Rettungssanitäter und SEG-Führer und war seit 2012 als Technischer Leiter aktiv. Durch seine Motivation für das Ehrenamt konnte er auch andere immer wieder begeistern und mitreißen, sagen Kollegen.

Aus beruflichen Gründen musste Schnock nun sein Amt kommissarisch in Christoph Müllers Hände übergeben. Sichtlich schwer fiel ihm dieser Schritt, den er im Rahmen der Jahreshauptversammlung bekannt gab.

Ortsgruppenleiter Martin Gschwilm lobte den stets vorbildlichen Einsatz von Michael Schnock und zeichnete ihn mit der Henry-Dunant-Medaille in Silber aus. Gemeinsam mit ihm gratulierte Hans-Thomas von Albert, zweiter Vorsitzender der Kreiswasserwacht Augsburg-Land.

Weitere Ehrungen gab es für langjährige Mitgliedschaft. Für fünf Jahre: Maik Doewich, Tobias Gschwilm, Marian Kiesel, Dr. Björn Pommer, Dr. Helen Pommer, Gabriel Schwindel. Für zehn Jahre: Jessica Kuhn, Stefan Mayr, Simon Heitzenröther. Für 15 Jahre: Martin Bader, Dr. Stefan Bieber: Für 20 Jahre: Jennifer Eberlein. Für 40 Jahre: Egon Schwarz. 45 Jahre ist Philip Faber dabei. (anja)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren