Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wehringen: Die etwas andere Schulstunde mit Christine Eixenberger in Wehringen

Wehringen
06.10.2020

Die etwas andere Schulstunde mit Christine Eixenberger in Wehringen

Christine Eixenberger verarbeitet im Kabarett ihren Alltag als Grundschullehrerin.
Foto: Christoph Kölle

Plus Mit frechen Sprüchen berichtete Kabarettistin Christine Eixenberger in Wehringen aus ihrem Alltag als Grundschullehrerin: Kinder seien ja toll. Aber ihre Eltern!

„Abstraktion funktioniert nicht nur bei Problemen, sondern auch in der Partnerschaft“, erklärte die Schlierseerin im Dialekt. Sogar aus dem Straßengraben heraus, vorausgesetzt, die Notfallapotheke im Auto beinhaltet genügend Sekt. Geschwisterliebe sei dagegen nur etwas für richtige Kerle, wie das Memorandum der drei Szenarien „How to kill your brother“ verriet. Aber auch Grundschullehramt kann ein Extremsport sein und der tägliche Kampf auf dem Schulhof sowieso. Wie sehr Christine Eixenberger das Lehramt schon verinnerlicht hat, bewies sie, als plötzlich das Handy eines Gastes klingelte. Routiniert kassierte sie das Mobiltelefon ein, welches nach dem Auftritt quasi am Lehrerpult wieder abgeholt werden konnte. Dabei konnte sich das Publikum selbst wie früher in der Schulklasse fühlen – Schadenfreude inklusive.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.