Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wehringen: Mit Spezialfahrzeug 30 Monate in Afrika unterwegs

Wehringen
11.04.2018

Mit Spezialfahrzeug 30 Monate in Afrika unterwegs

Das Ehepaar Doris und Manfred Pöhlmann aus Wehringen sowie ihr „Hobo“ waren für rund 30 Monate in Afrika ein unzertrennliches und sehr verlässliches Team.
7 Bilder
Das Ehepaar Doris und Manfred Pöhlmann aus Wehringen sowie ihr „Hobo“ waren für rund 30 Monate in Afrika ein unzertrennliches und sehr verlässliches Team.
Foto: Pöhlmann

Manfred und Doris Pöhlmann aus Wehringen haben auf ihrem Trip einiges erlebt: von Problemen mit den ägyptischen Behörden und militärischem Schutz vor Rebellen.

Die Reisebegeisterung begleitet die Familie Pöhlmann aus Wehringen schon ein Leben lang. Aus kleinen wurden immer größere Urlaube in immer entferntere Länder, bis dann endlich der Ruhestand nahte und das Ehepaar das ganz große Ding plante, bezogen auf die Strecke und das dazu passende Fahrzeug. Wie viele Länder sie schon gesehen haben, das wissen die Pöhlmanns nicht. Viele jedenfalls. „Mit unseren beiden Söhnen waren wir schon unterwegs, da trugen sie noch Pampers“, erzählt Manfred Pöhlmann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.