Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. "Wir hatten Frau Pauli nur geleast, der Vertrag ist abgelaufen"

17.06.2009

"Wir hatten Frau Pauli nur geleast, der Vertrag ist abgelaufen"

Landkreis Augsburg "Ja, ich bin erleichtert." Wie ein roter Faden zieht sich diese Aussage durch das Lager der Freien Wähler, nachdem die Landtagsfraktion den Ausschluss von Gabriele Pauli beschlossen hatte. Dabei ist noch längst nicht vergessen, wie ihr vor neun Monaten ein prall gefülltes Bierzelt auf dem Augsburger Plärrer gleichsam zu Füßen lag und so manch gestandener Freie Wähler hingebungsvoll an ihren Lippen hing.

Ein Medienspektakel sondergleichen, "und dadurch hat sie sich damals schon von den Freien Wählern abgehoben", erinnert sich Bernhard Hannemann, der im September mit der schönen Landrätin im Arm auf Stimmenfang ging. Für den Einzug in den Landtag hat es für den Neusässer freilich nicht gereicht. Sie habe jedoch den FW den Spiegel vorgehalten: "Wie weit geht ihr mit und wo geht ihr mit hin?"

Das ist geklärt: nicht mit in den Bundestag. Den Schritt nach Berlin haben die Freien Wähler im Kreis nie gewollt. Das scheint jetzt auch auf Landesebene klar. Der Pauli-Ausschluss aus der Landtagsfraktion sei "die richtige, die konsequente Entscheidung gewesen", sagt Kreisvorsitzender Dr. Markus Brem aus Gersthofen. Er ist nicht nur erleichtert über Paulis Rauswurf, sondern auch, dass der Landesvorstand sich gegen eine Bundestagskandidatur ausgesprochen hat.

Konsequente Entscheidung

"Wir hatten Frau Pauli nur geleast, der Vertrag ist abgelaufen"

Brem: "Es war die konsequente Entscheidung." Mit dem Rauswurf habe man Alleingängen und einsamen Entscheidungen einen Riegel vorgeschoben.

Bernhard Hannemann ("Menschlich mag ich die Frau Pauli trotzdem gern.") scheint irgendwie auch erleichtert und erzählt, wie er vor wenigen Tagen mit dem schwäbischen CSU-Chef Markus Ferber im Scherz gesagt hat: "Wir hatten Frau Pauli nur geleast, der Vertrag ist abgelaufen."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren