1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wolkenwalze zieht übers Augsburger Land

Bobingen

17.05.2018

Wolkenwalze zieht übers Augsburger Land

Gerhard Pini aus Bobingen ist dieser Wetterschnappschuss gelungen
Bild: Gerhard Pini

Gerhard Pini aus Bobingen ist dieser Wetterschnappschuss bei einem abendlichen Blick aus dem Fenster gelungen. Und so kam es dazu.

Gerhard Pini aus Bobingen ist dieser Wetterschnappschuss bei einem abendlichen Blick aus dem Fenster gelungen. Dass dieses Wolkenband eine Besonderheit ist, war ihm klar, und auch unser Wetterexperte Klaus Hager freute sich über die Einsendung dieses Leserfotos. Seine Erläuterung: Das Bild zeigt eine schön ausgeprägte, sogenannte Böenwalze vom Dienstagabend, die meist mit starken Windböen am Boden einhergeht. Sie entsteht durch die Feuchteverdichtung, wenn bei Gewittern von vorne warme Luft eingesaugt wird und auf der Rückseite gleichzeitig von oben kalte Luft „herunterfällt“. Hager weiß: „Es bildet sich dadurch ein dreidimensionaler Strömungsvorgang, der wenn man die Wolkenwalze auf sich zukommen sieht, immer als bedrohlich empfunden wird.“ Aber das sei ein ganz normaler Vorgang, der wohl vielerorts zu beobachten war, denn die Gewitter zogen ja von Nordost nach Südwest übers Augsburger Land. Diese Zugrichtung komme im heimischen Raum allerdings selten vor.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9297(1).tif
Ursberg

Gartenfrüchte ohne Chemie 

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen