1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Wüste(n)-Party lockt vor allem das junge Publikum

Klosterlechfeld

03.03.2019

Wüste(n)-Party lockt vor allem das junge Publikum

Copy%20of%201%20W%c3%bcste(n)-Pssarty%20Kll.%201.3.%20(sura)%20(30).tif
2 Bilder
Viele phantasievolle Kostüme und Anspielung an andere turbulente Zeiten gab es bei der Wüste(n)-Party in Klosterlechfeld zu sehen.
Bild: S. Raffler

In Klosterlechfeld trifft sich die „Prominenz“ von Elvis Presley bis Wolle Petry und feiert bis zum Abwinken.

Wenn bärtige Engel mit Flower-Power-Mädels und Elvis Presley mit Wolfgang Petry auf einer Tanzfläche zu finden sind, dann kann das nur bedeuten, dass in Klosterlechfeld wieder die legendäre Wüste(n)-Party gefeiert wird. Im örtlichen Feuerwehrhaus trafen sich wieder einmal viele faschingsbegeisterte Partyfreunde, diesmal speziell die jüngere Generation. Zwischen verwegenen Piraten, leichtfüßigen Indianern und spacigen Aliens versammelte sich das zahlreich erschienene und fantasievoll gekleidete Partyvolk zu einem lustigen Abend mit fulminantem Showprogramm.

Faschingskracher auch von dazumal

Den Anfang machten die „Laugnataler Faschingskracher“ aus Welden, die das Publikum mit ihrem Programm „Dance Generations“ auf eine Reise durch die verschiedenen Musikrichtungen des letzten Jahrhunderts nahmen. Mit flotten Charleston-Klängen zeigten die agilen Tänzerinnen die Lebensfreude der 1920er Jahre, nahmen das Publikum dann mit in eine revolutionäre Tanzära, nämlich die Zeit des Rock´n´Roll, um dann völlig losgelöst den Countdown zum Millenium zu feiern. Mitten im Geschehen und mit gekonnten Tanzfiguren zu sehen, Prinzessin Alina I. und Prinz Leopold I., das diesjährige Prinzenpaar der Faschingskracher.

Weiter im Programm ging es mit der Showtanzgruppe der gastgebenden Lecharia. Die hübschen „Pirates of Dance“ brachten tänzerisches Karibik-Feeling in den dekorativ geschmückten Partytempel und nahmen die hingerissenen Fans nochmals mit auf große Fahrt mit dem Piratenschiff durch mysteriöse Ozeane. Zwischen Säbelkämpfen und Klabautermännern präsentierten sich die quirligen „Pirates of Dance“ mit ihrer fulminanten Show.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Lecharia und CCK  heizen ein

„Manege frei“ hieß es am späteren Abend dann für den spektakulären Auftritt der Faschingsgesellschaft „CCK Fantasia“ aus Königsbrunn. Prinzessin Selina I. und Prinz Stephan III. führten mit ihrem glänzenden Showteam durch das „Festival der Sensationen“. Glitzernde Tänzerinnen, ein Hauch von Magie und zirkusreife Akrobatik begeisterten das tobende Publikum. Am Ende besuchten sogar noch ein paar Totentänzer die farbenfrohe Veranstaltung und feierten mit den ausgelassenen Partybesuchern den Tag der Toten in Mexiko beim „Dia de los Muertos“.

Seinen ersten großen Auftritt als Party-DJ hatte DJ EmKay, der sich bemühte, das Publikum mit Party- und Stimmungshits in seinen Bann zu reißen.

Statt des abgesagten Faschingsumzugs am Faschingsdienstag lädt die Lecharia zur großen Kehrausparty für alle Interessierten ein. Bereits ab 12 Uhr findet ein Empfang mit verschiedenen Faschingsgruppen statt, ehe mit Musik, Tanz und leckerem Essen die Partysaison ausklingt.

Viele Bilder von der Wüste(n)-Party gibt es in einer Bildergalerie.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren