Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Zusmarshausen-Wollbach: Hier geht es um mehr als die Wurst

Zusmarshausen-Wollbach
17.09.2016

Hier geht es um mehr als die Wurst

In Tausenden roten Kisten lagern bei Chefs Culinar in Zusmarshausen gut gekühlt Fleisch und Wurst. Dort sind ständig frische Fleisch- und Wurstwaren im Wert von etwa 3,2 Millionen Euro vorrätig. Doch das ist nur ein Teil des Sortiments, mit dem das Unternehmen Großküchen in ganz Süddeutschland versorgt.
5 Bilder
In Tausenden roten Kisten lagern bei Chefs Culinar in Zusmarshausen gut gekühlt Fleisch und Wurst. Dort sind ständig frische Fleisch- und Wurstwaren im Wert von etwa 3,2 Millionen Euro vorrätig. Doch das ist nur ein Teil des Sortiments, mit dem das Unternehmen Großküchen in ganz Süddeutschland versorgt.
Foto: Marcus Merk

Chefs Culinar liefert 25.000 verschiedene Artikel an Großküchen, vom Joghurt bis zum Wein. Besonders beeindruckend ist die Metzgerei. Ein Besuch in Wollbach.

Der Mitarbeiter drückt ein paar Knöpfe, legt den Fleischbrocken in die Maschine – und heraus kommen feine Scheiben, eine so schwer wie die andere. Das Förderband transportiert sie weiter, das Gerät plättet sie – fertig sind die Kalbsschnitzel für die Wiesn. Wer in den kommenden zwei Wochen in der Käfer-Schänke auf dem Münchner Oktoberfest Kalbsschnitzel bestellt, der wird eines aus Zusmarshausen bekommen. Etwa eine Tonne hat Chefs Culinar hier für den Promi-Wirt vorrätig. Eine riesige Menge, mag der Privatmann denken. Doch für das Unternehmen ist das nur ein Bruchteil dessen, was dort jeden Tag bearbeitet wird. Die Zahlen, die Heinrich Birling, zuständig für den Vertrieb von Fleisch und Wurst, nennt, sind gigantisch. 50 Tonnen Fleisch und Wurst werden hier täglich bewegt, in den riesigen Kühllagern stehen Tausende Kisten mit Frischwurst und -fleisch im Wert von etwa 3,2 Millionen Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.