Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland

25.03.2015

Zwei Damen, ein Verein

Die beiden Geehrten: Mina Schiegg (links) und Helene Kröner.
Bild: Werner Schauer

Auf der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Langenneufnach überreichten Vorsitzender Werner Schauer und Bürgermeister Josef Böck zwei verdienten langjährigen Mitarbeiterinnen die Ehrennadel mit Kranz des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege.

ist seit 1. Januar 1960 Mitglied im Verein. Seit 1. Januar 1992 bekleidet sie das Amt der Schriftführerin. Das sind 23 Jahre Tätigkeit im Vorstandsteam und 55 Jahre Mitgliedschaft. „Mina Schiegg ist eine Mitarbeiterin, die immer da ist, wenn man sie braucht“, so Schauer.

ist „erst“ seit 1. Januar 1980 Vereinsmitglied. Sie ist seit diesem Datum immer in der Vereinsleitung tätig: Vom 1. Januar 1980 bis 17. November 2008 als Kassierin und seit 18. November 2008 bis heute als stellvertretende Vorsitzende. „Sie ist immer bereit, sich für die Belange des Vereins einzusetzen“, sagte Schauer.

Bürgermeister Böck überreichte die Ehrennadel und die Urkunde mit den besten Wünschen der Gemeinde an beide Geehrte, Werner Schauer überbrachte je einen Blumenstrauß und dankte für die geleistete Arbeit für den Verein mit dem Wunsch, dass beide noch viele Jahre dem Verein erhalten bleiben.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung brachte Veronika Schreier mit ihrem Vortrag „Alles über´s Kraut“ den Zuhörern die vielfältige Verwendung des gesunden Nahrungsmittels Kraut mit vielen Kostproben näher. Die Zubereitung der mitgebrachten Kostproben wie Sauerkrautsuppe, Sauerkraut-Topinambur-Rohkost, Krautsalat, Sauerkrautpizza und Sauerkraut im Blätterteigmantel erläuterte die Fachfrau eingehend und verteilte die Rezepte dazu.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren