Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Zwölf Millionen Euro für sechs Kilometer Gleis

12.03.2009

Zwölf Millionen Euro für sechs Kilometer Gleis

Bobingen (pit) - Die gegenwärtig laufende Erneuerung der beiden Bahngleise zwischen Bobingen und Inningen kostet rund 12,1 Millionen Euro. Das sagte eine Bahnsprecherin auf Anfrage unserer Zeitung. Die abschnittsweise Sanierung der Strecke Augsburg-Buchloe sei damit noch nicht ganz abgeschlossen.

Sie bestätigte auch Aussagen von Gleisbauern, wonach die neuen Schienen in Verbindung mit Betonschwellen und neuem Schotterbett zu einer Minderung der Zuggeräusche beitragen würden: "Der Fahrkomfort wird größer und es wird ruhiger." Fragen unserer Zeitung zu den entsorgten Feinstaubmengen will die Bahn demnächst durch einen Fachmann beantworten lassen. Die Sprecherin der Bahn in München sagte aber, dass dieser Staub keineswegs vorrangig von Zügen stamme sondern sich aus vielerlei Material zusammensetze, welches sich aus der Luft ablagere und im Schotter festsetze. Aber: "Es ist richtig, dass sich die Feinstaubmenge zunächst verringert."

Details wurden nun zum Bombenalarm am vorigen Samstag bekannt. Der Hinweis auf eine Fliegerbombe habe sich auf den Bahnhof Inningen bezogen, wo ebenso eine Baustelle eingerichtet ist. Eine Sondierung des Bahndamms habe zur Entwarnung geführt. Zu dem mit den Arbeiten verbundenen Lärm liegt der Bahn nur eine Beschwerde einer Anwohnerin vor.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren