Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Königsbrunn: Jugendlicher Schläger greift 15-Jährigen in der Straßenbahn an

Königsbrunn
12.05.2022

Jugendlicher Schläger greift 15-Jährigen in der Straßenbahn an

Ein aggressiver 16-Jähriger ist in Königsbrunn auf einen 15-Jährigen losgegangen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein aggressiver Jugendlicher schlägt in einer Straßenbahn in Königsbrunn einen anderen Teenager. Die Polizei ermittelt den Täter aber schnell.

In einer Straßenbahn der Linie 3 in Königsbrunn hat ein Jugendlicher auf einen 15-Jährigen eingeschlagen und ihn angespuckt. Wie die Polizei berichtet, passierte der Vorfall am Mittwochabend um 19.30 Uhr zwischen den Haltestellen Mindelheimer und Augsburger Straße. Der aggressive 16-Jährige sei auf den anderen Jugendlichen losgegangen, weil ihm offenbar sein Erscheinungsbild nicht gefiel. Der Angreifer schlug dem Opfer ins Gesicht und spuckte es an. Einen offensichtlichen Grund für den Angriff habe es nicht gegeben, sagt die Polizei auf Nachfrage: Der 15-Jährige habe weder besonders auffällige Kleidung noch politische Symbole getragen.

Der 15-Jährige verließ mit seiner Begleitung am Brunnenzentrum die Bahn, der Täter fuhr weiter Richtung Augsburg. Davon kam er allerdings nicht: Der Schläger ist unter den Jugendlichen bekannt, schon während der Anzeigenaufnahme war sein Name bekannt. Es handelt sich um einen Augsburger, der auch bei der Polizei kein Unbekannter ist. Nun erwartet ihn das nächste Strafverfahren. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.