Newsticker
Neuer Höchstwert: RKI meldet 112.323 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Mickhausen: Quarantäne-Anordnung kommt zweieinhalb Monate nach Corona-Fall

Mickhausen
11.01.2022

Quarantäne-Anordnung kommt zweieinhalb Monate nach Corona-Fall

Die schriftliche Quarantäne-Anordnung kam erst zweieinhalb Monate später bei einer Familie an, deren Sohn im Kindergarten Kontakt zu einem erkrankten Kind hatte.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Plus Mehr als zwei Monate zu spät kam eine schriftliche Quarantäne-Verordnung bei einer Familie in Mickhausen an. Was das Gesundheitsamt dazu sagt.

Andreas Lindner aus Mickhausen staunte nicht schlecht, als er im vergangenen Monat Post vom Gesundheitsamt bekam. In dem Schreiben wurde mitgeteilt, dass sein Sohn Till als Kontaktperson in Quarantäne müsse. Im Kindergarten St. Wolfgang hatte es einen Corona-Fall gegeben. Leider nichts Ungewöhnliches in diesen Tagen. Was Andreas Lindner erstaunt hat, war der Zeitpunkt: Die häusliche Quarantäne wurde ab dem 24. September angeordnet und sollte frühestens am 3. Oktober enden. Das Schreiben aber kam bei dem Familienvater erst im Dezember an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.