Newsticker
Ukrainisches Militär: Russland will strategisch wichtige Stadt Lyssytschansk einkesseln
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Mittelschule Süd: „Offene Käfige“ im Klassenzimmer

Mittelschule Süd
18.06.2015

„Offene Käfige“ im Klassenzimmer

Verein will Kinder für Tierschutz gewinnen und über Massentierhaltung informieren

Der erst in diesem Jahr gegründete Bobinger Verein „Offene Käfige“ kämpft mit Protestaktionen gegen Massentierhaltung. Die Aktivisten wollen darüber auch Kinder informiern. Bei einem Besuch an der Mittelschule Süd war es ihr Ziel, Fünftklässler einfühlsam und zum Teil spielerisch an das Thema Tierhaltung und alternative Ernährung heranzuführen. Die Kinder zeigten sich aufgeschlossen und zeigten, dass sie hier durchaus Bescheid wissen. Sogar der ein oder andere Vegetarier fand sich. Thomas Laschyk, Kameramann Patrick Nowey und Laura Bolz berichteten unter anderem über die hohe Intelligenz von Schweinen, die vorab schon von den Kindern im Spiel „1, 2 oder 3“ erraten werden konnte. Auch zum Sozialverhalten von Kühen oder zu den Streitschlichterqualitäten von Hühnern gab es interessante Fakten, ergänzt durch kurze Filme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.