Bobingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Bobingen"

Lokales (Schwabmünchen)

Tag der offenen Tür im Kindergarten

Lokales (Schwabmünchen)

Stadt tritt für Bundeswehr ein

Die Diskussionen um die Strukturreform bei der Bundeswehr und die damit zusammenhängenden Befürchtungen zu Folgen für die Region lassen auch die Stadt Bobingen nicht ungerührt. Nachdem nicht nur wirtschaftliche, sondern über den abgestürzten Piloten Ludger Hölker auch besondere persönliche Verbindungen Bobingens zum Jagdbombergeschwader 32 bestehen, beschloss der Stadtrat einstimmig, sich in einem Unterstützungsschreiben für den Erhalt des Standortes Lechfeld auszusprechen.

Lokales (Schwabmünchen)

Das Freibad bekommt eine wärmende Decke

Mit einer Beckenabdeckung für das Sportbecken des Freibads möchte die Stadt Bobingen künftig Energie und damit Kosten sparen (wir berichteten). Um die Abdeckung bereits zum Beginn der neuen Freibadsaison in Betrieb nehmen zu können, wurden im Vorgriff auf den Haushalt jetzt hierfür Ausgaben in Höhe von 110 000 Euro bewilligt.

Lokales (Schwabmünchen)

Ausschuss bestätigt Planung für Feuerwehrhaus

Der Neubau eines Feuerwehrhauses sei unstrittiges Ziel für Bobingen und die aktuellen Pläne seien den Erfordernissen einer Wehr durchaus angemessen. Das sind zwei Ergebnisse einer Untersuchung durch einen Arbeitskreis des Stadtrates von Bobingen. Bei der Nennung von Projektkosten solle künftig genauer zwischen reinen Gebäudekosten und Gesamtkosten unterschieden werden.

Jürgen Weber (von links) überreichte Rüdiger Hälbig die Diamantene Anstecknadel des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes, nachdem der Leiter der Stadtkapelle, Frank Xaver Holzhauser, bereits gratuliert und Petra Burat als Vereinsvorsitzende die Goldene Ehrennadel der Stadtkapelle Bobingen überreicht hatte.
3 Bilder
Lokales (Schwabmünchen)

Ein Abend unter dem Motto "Con Amore" - mit Liebe

Die Kirchenbänke und sämtliche zusätzlichen Stühle in der Dreifaltigkeitskirche Bobingen waren voll besetzt. Denn die Stadtkapelle und der Chor "Giocoso" hatten zum Konzert geladen - und füllten den Altarraum mit Musikern.

Lokales (Schwabmünchen)

Stadtkapelle zieht durch Bobingen

Einer inzwischen langjährigen Tradition folgend, werden die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle auch heuer wieder am Neujahrstag durch Bobingen ziehen und ihre Mitbürger musikalisch im Neuen Jahr begrüßen. Unterstützt werden sie von den jungen Musikanten der Ohrenwecker und des Jugendblasorchesters, die mit einem selbst gedichteten Verslein alles Gute im Neuen Jahr wünschen.

Lokales (Schwabmünchen)

VdK wirbt für seine Angebote

Gleich rund Hundert Besucher kamen zur Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbands Bobingen ins Laurentiushaus. Übergangsvorstand Robert Schlund präsentierte ein buntes Programm, zu dem viele fleißige Helferinnen sowie die Bäckereien Wachter und Hornik ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbuffet gespendet hatten. Die Stubenmusi Großaitingen umrahmte den Nachmittag. Die Ballettschule Exercice aus Bobingen unter der Leitung von Olga Moser bezauberte die Gäste und auch der Jugendchor Giocoso der Stadtkapelle Bobingen unter der Leitung von Sigrid Pröbstl überzeugte das große Publikum von seinem Können. Christa Siegl las eine Weihnachtsgeschichte.

Lokales (Schwabmünchen)

Treffen bei der Sozialstation

Rund 72 Patientinnen und Patienten begrüßten die Mitarbeitenden der Sozialstation Bobingen zur Weihnachtsfeier im Laurentiushaus in Bobingen. Zu Beginn hielt Pfarrer Lukas eine ansprechende Adventsandacht. Danach verbrachten die Gäste einen besinnlichen, musikalisch gestalteten Kaffeenachmittag mit der Stubenmusik Kaiser. Zum Abschluss sangen die Besucher altbekannte Weihnachtslieder.

Lokales (Schwabmünchen)

Nur die Liebe zählt

Das Laurentius-Theater in Bobingen ist eine junge Kinderbühne, gebildet von Kindern und Lehrerinnen der Laurentius-Grundschule in Bobingen. Zusammen mit dem Chor der Schule unter der Leitung der Claudia Elsner präsentierte es ein Weihnachtsstück: "Das Geschenk der Weisen" von O. Henry.

Der Weg ist das Ziel: Bobingens Bürgermeister Lorenz Müller, Künstlerin Angelika Anger und Laudator Roland Friese (v. links) zeigen Wüsten-Impressionen von Angelika Anger. Foto: Melanie Steck
Lokales (Schwabmünchen)

Kraft aus der Natur für jeden Tag

Es ist die Natur, die Angelika Anger inspiriert. Jeden Tag aufs Neue. Die Bäume sind es, die ihr Kraft geben, so sagt sie. Immer, wenn sie die mächtigen Giganten am Wegrand sieht, sind sie für Angelika Anger Sinnbild für Stärke und Kraft. Das zeigt sie in den 36 Bildern, die noch bis 31. März im Bobinger Rathaus ausgestellt sind.

Das Team vom Bobinger Tisch verteilt jede Woche Lebensmittel für mehr als 70 arme Menschen. Foto: Novelli
Lokales (Schwabmünchen)

Was für ein Glück: ein Biene-Maja-Joghurt!

Im ehemaligen Einfamilienhaus in der Bobinger Rathausstraße 2 stapeln sich an diesem Morgen wieder die Kisten: Obst, Gemüse, Wurst, Brot und Kleingebäck. Das Fahrerteam vom "Bobinger Tisch" hat schon um 8 Uhr angefangen, Metzgereien, Bäckereien und weitere Lebensmittelgeschäfte in Bobingen, Königsbrunn sowie Inningen abzuklappern. Dort bekommen sie kostenlos Essen für bedürftige Menschen.

Lokales (Schwabmünchen)

Frühlingsgefühle im Schloss

Marie Schmalhofer und ihr Ehemann Ludwig Schmalhofer (Viola) sowie die Pianistin Birgit Hanke machten am zweiten Weihnachtsfeiertag mit dem Abschlusskonzert der Reihe "Die Fugger und die Musik" den Besuchern im Unteren Schlösschen in Bobingen ein wunderschönes Geschenk.

Johanna Ludl (links) übergab zusammen mit Hermine Veh (Mitte) und Albertine Zobel die Spendengelder an Kaplan George. Foto: Anja Fischer
Lokales (Schwabmünchen)

Frauenbund verteilt seine Erlöse

Die gemütliche Weihnachtsfeier der Bobinger Ortsgruppe des katholischen Frauenbunds im Laurentiushaus nutzte die Vorsitzende Johanna Ludl, um mit einem kleinen Geschenk den zahlreichen Austrägerinnen des Frauenbund-Magazins zu danken.

Vereinsvorsitzende Corinna Kammerer (Zweite von rechts) besuchte die Ausgabestelle und wurde von (von links) Dagmar Schön, Hedwig Lang, Herta Lichtenstern und Waltraud Trinker über die Arbeit informiert. Foto: D' Hochsträßler
Lokales (Schwabmünchen)

Hochsträßler helfen dem Bobinger Tisch

Die Handarbeitsgruppe der Hochsträßler hat 200 Euro an den Bobinger Tisch gespendet. Die Gruppe trifft sich alle 14 Tage, um alte Handarbeitstechniken zu erlernen, zu erhalten und an andere weiterzugeben.

Dr. Walter Sensch vom Caritasverband und Waltraud Trinker (von links) sowie Bürgermeister Bernd Müller (rechts) erhielten von Gabriele Einfalt von der Firma CFT eine große Spende für den Bobinger Tisch.
2 Bilder
Bobingen

Viele Gaben für den Bobinger Tisch

Diesmal war es eine ganz besondere Lebensmittelausgabe des Bobinger Tisches. Denn nicht nur die Kunden freuten sich über die Produkte, auch die ehrenamtlichen Helfer bekamen ein Geschenk.

Die Bobinger SPD hat nun treue Mitglieder geehrt. Foto: SPD
Bobingen

SPD diskutiert Politik in Stadt und Land

Über einen vollen Saal freute sich Helmut Jesske, Ortsvorsitzender der Bobinger SPD, bei der diesjährigen Dezember-Mitgliederversammlung. Die Politiker diskutierten über aktuelle Themen.

Lokales (Schwabmünchen)

Zwei Schulen kommen zusammen

Die Wertachkliniken haben es vorgemacht, mit den Grundschulen macht es Bobingen nach: zwei Häuser unter einem organisatorischen Dach. Es fehlt noch die Genehmigung der Regierung von Schwaben. Doch die Zusammenlegung soll auch schon mit den Schulleitungen und Elternbeiräten abgesprochen sein. Die Regierung wird sie nochmals eigens anhören. Einen entsprechenden Antrag hat der Stadtrat einstimmig verabschiedet.

Lokales (Schwabmünchen)

Wärmedämmung im Freibad soll Kosten senken

Wer denkt beim Thema Freibad schon an Wärmedämmung? Und wer denkt jetzt überhaupt ans Freibad? In Bobingen empfahl nun der Bauausschuss dem Stadtrat bei den bevorstehenden Haushaltsberatungen Geld für eine Folienabdeckung am Sportbecken im Aquamarin einzuplanen. Sie soll künftig eine nächtliche Abkühlung des Wassers verringern und damit Heizkosten sparen. Grundlage für diesen Beschluss ist eine Wirtschaftlichkeitsberechnung der Stadtverwaltung.

"Winterfeen" waren die kleinen Tänzerinnen der Ballettschule Exercice. Fotos: Anja Fischer
2 Bilder
Lokales (Schwabmünchen)

Weihnachtsgala von Kindern für Kinder

Engagement für andere zeigte Olga Moser von und mit der Ballettschule Exercice in der Singoldhalle in Bobingen. Sie hatte zusammen mit Irina Baumann, Svetlana Gaus und Birgit Striegl eine Weihnachtsgala zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg organisiert. "Es sollte eine Aktion von Kindern für Kinder sein," meint Olga Moser dazu, die schon am eigenen Leib erfahren hat, was die Elterninitiative alles leistet. Olga Moser weiß, wovon sie spricht: vor gut zehn Jahren, kurz nachdem sie nach Deutschland kam, verstarb eine Tochter der Ballettmeisterin an Krebs. Damals half die Elterninitiative der Familie. Nun bedankte sich diese noch einmal mit einer wunderbaren Gala aus Tanz und Musik, die so richtig auf die besinnlichen Feiertage einstimmte. Mehrere Monate hatten die Organisatorinnen daran gearbeitet, um die vielen Mitwirkenden unter einen Hut zu bekommen und ein ansprechendes und vielfältiges Programm zusammenzustellen.

Lokales (Schwabmünchen)

DSL in Stadtteilen wird schwierig und teuer

Die DSL-Versorgung der Bobinger Stadtteile zwischen Straßberg und Kreuzanger wird schwierig und teuer. Nur für Reinhartshausen gibt es inzwischen bekanntlich eine Lösung. Dieses erste Zwischenergebnis der aktuellen Markterkundung wurde dem Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung präsentiert. Die endgültigen Ergebnisse werden für Ende Januar erwartet.

Lokales (Schwabmünchen)

Die Fugger und die Musik

Ein Konzert zum 200. Geburtstag von Robert Schumann (1810 bis 1856) mit Liedern und Kammermusik bieten die Regio Augsburg Tourismus GmbH und das Kulturamt im Unteren Schlösschen in Bobingen. Am Sonntag, 26. Dezember, präsentiert um 15 Uhr das Musikertrio Marie Schmalhofer (Sopran), Ludwig Schmalhofer (Viola) und Birgit Hanke (Klavier) verschiedene Werke von Robert Schumann, Johann Nepumuk Hummel, Gustav Mahler und Carl Maria von Weber.

Sorgten dafür, dass der Laden lief: Rudolf Niebauer sen. mit Frau Else, Gabi Durner und Rudi Niebauer jun. mit seiner Frau Elke. Fotos: Anja Fischer
3 Bilder
Lokales (Schwabmünchen)

Backteam macht Mühle zum leckeren Markt

Mit einem so großen Ansturm bei ihrem ersten Mühlenadvent hatten die Mitglieder des Backteams des Fördervereins Mittlere Mühle beim besten Willen nicht gerechnet. Jeweils Hunderte Besucher kamen am Samstag und Sonntag, um in und um die Mittlere Mühle in Bobingen ein paar gemütliche Stunden bei Glühwein und Lagerfeuer zu verbringen. "Es ist wirklich Wahnsinn, mit so vielen Besuchern hätten wir nie im Leben gerechnet", sind sich Gabi Durner und Rudi Niebauer jun. in ihrer ersten Bilanz einig.

Auch in der Intensivabteilung ist alles neu. Krankenhauschefin Katja Bittner und Bürgermeister Bernd Müller in einem künftigen Überwachungsraum für frisch Operierte. Foto: Pitt Schurian
2 Bilder
Bobingen

Bald ist alles neu

Letzte Etappe der Krankenhaussanierung beginnt im Januar.

Spendenübergabe mit roten Nasen im Josefinum in Augsburg: (von links) KlinikClown "Dr. Tikedibuh", Gerold Riester, Geschäftsführer der Johns-Manville-Niederlassung in Bobingen, KlinikClown "Dr. Belladonna" sowie die stellvertretende Pflegedienstleiterin Bettina Beyer-Lichtblau. Foto: KlinikClowns
Lokales (Schwabmünchen)

Unterstützung für KlinikClowns

Statt Kunden beschenkt die Geschäftsleitung der Johns Manville Niederlassung Bobingen zum Weihnachtsfest heuer kranke Kinder in Augsburg mit Visiten der KlinikClowns. Seit drei Jahren spart man die Johns-Manville-Weihnachtspräsente für Kunden und gibt das Geld an karitative Organisationen - heuer erhielt der Verein KlinikClowns im Josefinum in Augsburg von Geschäfsführer Gerold Riester 1500 Euro überreicht. Die professionellen "Clowndoktoren" besuchen jede Woche die Augsburger Kinderstationen. Sie gehen gezielt auf die einzelnen Kinder ein, lenken die kleinen Patienten von Schmerzen, Angst und anderen Belastungen ihres Krankenhausaufenthaltes ab und helfen ihnen, Kraft zu schöpfen. Riester ist überzeugt, mit den Besuchen der KlinikClowns genau den Spendenzweck gefunden zu haben, mit dem sich auch seine Kunden identifizieren können: "Die KlinikClowns können die Kinder nicht heilen, doch sie bringen ihnen etwas mit, das oft so wertvoll ist wie manche Medizin: Humor." (SZ)

Lokales (Schwabmünchen)

Polizei findet Fluchtauto

Nach seiner halsbrecherischen Flucht von einem Parkplatz in Bobingen hat der 28-jährige Fahrer seinen Wagen gut versteckt. Wie die Polizei gestern bestätigte, fand sie den Wagen in einer Tiefgarage in Ingolstadt. Die Kennzeichen waren abmontiert. Der BMW 520i wurde zur näheren erkennungsdienstlichen Untersuchung nach Augsburg gebracht. Bei Redaktionsschluss war noch nicht bekannt, ob sich darin eine größere Menge Rauschgift befand.

Ein gemeinsames Konzert gaben die verschiedenen Gruppen von Piano & Voice in der evangelischen Dreifaltigkeitskirche in Bobingen. Foto: Pitt Schurian
Lokales (Schwabmünchen)

In den Herzen wird's warm

"In den Herzen wird´s warm", heißt es in einem bekannten Weihnachtslied. Dass dies nicht nur eine Liedzeile bleibt, dafür sorgten die Sänger und Instrumentalisten der Musikschule Piano & Voice bei ihrem traditionellen Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche in Bobingen.

Lokales (Schwabmünchen)

Es weihnachtet im Jugendzentrum

Weihnachtsstimmung gibt es im Jugendzentrum Central Lounge an der Jahnstraße in Bobingen. Es ist höchste Zeit, sich über Geschenke Gedanken zu machen. Darum gab es im Jugendzentrum bereits eine Weihnachtswichtelwerkstatt für Mädchen, dabei sind schöne Kerzenhalter, duftende Badeöle und praktische Topfuntersetzer gebastelt worden. Mit Punsch und Plätzchen war auch für das leibliche Wohl der fleißigen Wichtelinen gesorgt. Apropos Punsch und Plätzchen: Am 23. Dezember ist im Jugendzentrum Weihnachtsfeier für jedermann - ohne Basteln, aber dafür mit Lebkuchen. Jugendliche können ohne Anmeldung einfach zwischen 15 und 18 Uhr vorbeischauen, naschen und genießen.

Erich Lotter (vorne) besuchte im IWB unter anderem Mitarbeiter der Firma ABB mit ihrem Ausbildungsleiter Georg Frey (links) und Geschäftsführer Stefan Rac (Mitte). Foto: Patrick Kügle
Lokales (Schwabmünchen)

Mangel an Fachkräften und Sorgen am Bahnhof

Viele Eindrücke und zwei Anliegen nimmt Bundestagsabgeordneter Dr. Erwin Lotter (FDP) aus Bobingen mit. Hier hatte er den Industriepark (IWB) besucht und war mit Bürgermeister Bernd Müller zusammengekommen. Bei seinem Besuch hatte ihm Gerold Riester, Europa-Manager von John Mansville, einen Mangel an spezialisierten Fachkräften geschildert. Der werde sich durch den demografischen Wandel noch weiter verschärfen, ergänzte Lotter und kündigte an: "Deshalb werde ich mich auch weiterhin für einen erleichterten Zuzug qualifizierter Arbeitskräfte aus dem Ausland einsetzen."

Der Industriepark Werk Bobingen (IWB). Foto: Pitt Schurian
Lokales (Schwabmünchen)

Ringen um Industriepark

Mit Beginn der Wirtschaftskrise von 2008 bangen in und um Bobingen viele Menschen nicht nur um die Zukunft von Trevira. Die ganze Branche der Chemiefasern wurde gebeutelt. Da die Nachfolgefirmen von Hoechst im Industriepark Werk Bobingen (IWB) durch eine gemeinsame Infrastruktur samt Energieversorgung miteinander verknüpft sind, kam auch die Wirtschaftlichkeit des Industrieparks als Wirtschaftsstandort mit knapp 1400 Beschäftigten in Gefahr.

Uwe Wöhner zieht sich von seinem Posten zurück. Foto: privat
2 Bilder
Lokales (Schwabmünchen)

Neues Jahr bringt großen Wechsel bei Trevira

Uwe Wöhner - bei Belegschaft und Unternehmensleitung hoch geschätzter Geschäftführer von Trevira - zieht sich zum 1. Januar von diesem Posten zurück. Es sind sehr private Gründe, die ihn bewegen und alle anerkennen. Er übergibt das Ruder an Klaus Holz. Auch das wird im Industriepark Werk Bobingen (IWB) mit verständigem Nicken aufgenommen. Holz ist langjähriger Personalchef bei Trevira, allen bestens vertraut. Von dieser Art der Stabsübergabe erwarten im Werk alle eine Beständigkeit in der weiteren Führung des noch in Insolvenz befindlichen Unternehmens.