Klosterlechfeld
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Klosterlechfeld"

Der neue Vorstand der CSU Klosterlechfeld (vorne von links): Stefan Schneider, Stefan Gingele, Raimund Hach, Johann Fronius und Wolfgang Cziommer sowie (hinten von links) Siegfried Holzer, Benjamin Schäfer, Matthias Krause, Bürgermeister Peter Schweiger, Anton Hirschmiller und Dietmar Rauprich.
Hauptversammlung

Führungswechsel im CSU-Ortsverband

Raimund Hach einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt

Der Rathausschlüssel ist wieder da: Das Prinzenpaar Nadine und Tobias haben ihn nun Bürgermeister Peter Schweiger zurückgebracht.
Fasching

Rathauschef hat Schlüssel wieder

Lecharia beendet Saison

Lokales (Schwabmünchen)

Narren sollen einen Saal bekommen

Auch der Nachwuchs der Lecharia steht schon in den Startlöchern.
3 Bilder
Lecharia

Ausgelassen beim Gumpigen Donnerstag

Rund 300 Gäste feiern in Klosterlechfeld eine große Party im ausverkauften Feuerwehrhaus

Bei einer Verkehrszählung wurden auf Höhe des Klosterlechfelder Klosters rund 6500 Fahrzeuge pro Tag registriert. Wie sich die Verkehrssituation weiterentwickelt und welche Maßnahmen notwendig werden, wurde im Gemeinderat besprochen.
Verkehrszählung

Entlastung durch Lechring?

Verbindung zur Lagerlechfelder Straße würde laut Experte auch Klosterlechfeld entlasten

Peter Schweiger, Johann Fronius und Emil Mayr (von links) eröffneten das Kuchen- und Tortenbüfett. Foto: Ortlieb
Lokales (Schwabmünchen)

Winterwanderung der CSU Klosterlechfeld

Bei herrlichem Wetter trafen sich rund 35 Wanderfreunde zur Winterwanderung des CSU-Ortsverbandes Klosterlechfeld. Seit 20 Jahren wird diese Aktivität angeboten. Nach einer kurzen Zugfahrt nahmen die Naturliebhaber vom Kauferinger Bahnhof aus den rund 15 Kilometer langen Spaziergang zum Stausee und an der Lechleite entlang zum Oskar-Weinert-Haus der Naturfreunde am Haltenberg in Angriff. Hier war wieder ein großes Kuchen- und Tortenbüfett aufgebaut. Der stellvertretende Ortsvorsitzende Manfred Ortlieb bedankte sich bei den Kuchenspendern und bei Bürgermeister Peter Schweiger, der dazu köstlichen Kaffee beisteuerte. Bei vielen persönlichen Gesprächen verging die Zeit wie im Fluge. Fast alle verschmähten die Autos für die Rückfahrt und wanderten auch das letzte Stück nach Klosterlechfeld zurück. (eor)

Goldene Hochzeit: Stoßen auf eine weitere gute, gemeinsame Zukunft im Kreise ihrer Familie an: Felizitas und Eberhard Stengelin. Foto: Manfred Ortlieb
Lokales (Schwabmünchen)

Beim VdK-Ball funkte es gewaltig

An den Tag, der ihr Leben entscheidend verändern sollte, können sich Felizitas und Eberhard Stengelin noch ganz genau erinnern. Es war der 16. Januar 1960, als es zwischen ihnen beiden beim VdK-Ball im Postkellersaal in Klosterlechfeld gewaltig funkte. Es funkte so gewaltig, dass die Liebe zwischen ihnen beiden noch immer Bestand hat. Heute feiert das Ehepaar seinen 50. Hochzeitstag.

Lokales (Schwabmünchen)

Gute Chancen für Schulweghelfer

Die Diskussion um eine Überquerungshilfe der Straße vor dem Rathaus ist beendet. "Das Anlegen eines Fußgängerüberwegs ist keine politische Entscheidung eines Ratsgremiums, sondern der zuständigen Straßenverkehrsbehörde in Absprache mit der Polizei", erklärte Bürgermeister Peter Schweiger in der Gemeinderatssitzung.

Bundesflächen für die Gemeinde
Lokales (Schwabmünchen)

Bundesflächen für die Gemeinde

Die Gemeinderäte diskutierten in ihrer Sitzung zudem folgende Themen:

Aus dem Spielplatz in der Schulstraße wird nun doch kein Wasserspielplatz - die Kosten wären zu hoch. Foto: Williams-Fuhr
Lokales (Schwabmünchen)

Das Aus für den geplanten Wasserspielplatz

Das Projekt Wasserspielplatz in Klosterlechfeld ist gescheitert. Grund dafür sind die Kosten, die mit fortschreitender Planung immer weiter in die Höhe gingen, und der große technische Aufwand. "Das Thema ist für uns gestorben", sagte Kindergartenbeiratsvorsitzende Christine Puggioni in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats.

Was Pater Georg Redelberger über seine Wirkungsstätte Bolivien erzählte, beeindruckte die Kinder sehr. Foto: Grundschule
Lokales (Schwabmünchen)

Schilderungen des Paters bewegten

Seine Schilderungen haben die Schüler gefesselt und tief beeindruckt: Pater Georg Redelberger war während eines Heimaturlaubs bei den Viertklässlern der Grundschule Klosterlechfeld zu Besuch. Er berichtete von seiner Arbeit in Bolivien, vom Leben der Menschen dort, von der Not, mit der sie zurechtkommen müssen. Für die Schüler war klar: Sie wollen helfen. Sie haben in den vergangenen Wochen Lesezeichen gebastelt und an Verwandte und Bekannte verkauft. Dabei kamen 584,40 Euro zusammen, die die Kinder an Pater Georg nach Bolivien schickten.

Ehrenmal vor der Wallfahrtskirche "Maria Hilf" legten Bürgermeister Peter Schweiger (rechts) und sein Stellvertreter Emil Mayr einen Kranz nieder. Foto: Manfred Ortlieb
Klosterlechfeld

Veteranentag am Dreikönigstag

Mit dem Veteranenjahrtag am Dreikönigstag hält die Veteranen- und Soldatenkameradschaft Klosterlechfeld eine lange Tradition aufrecht. Den Gedenkgottesdienst für die gefallenen, vermissten und verstorbenen Kameraden in der Wallfahrtskirche "Maria Hilf" zelebrierte Ortspfarrer Albert Leinauer. Von Manfred Ortlieb

Mit einer "nur ganz kleinen Kamera" und ohne Stativ gelang Martin Korner gestern in Klosterlechfeld diese Aufnahme von der partiellen Sonnenfinsternis.
Lokales (Schwabmünchen)

Lichtblitz in Wolken gab den Blick auf die kleine "Sofi" frei

Schwabmünchen/Lechfeld Schon der Vorname von Sofie Korner aus Klosterlechfeld erinnerte gestern an die Sonnenfinsternis. Seit dem Naturschauspiel von 1999 ist schließlich die Abkürzung "Sofi" noch vielen Menschen in Erinnerung. Sofie und Martin Korner waren auch diesmal voller Erwartung. Und wurden nicht enttäuscht. Im Gegensatz zu 1999 hatten sie diesmal eine kleine Kamera bereitgelegt. Aus der Hand heraus, ohne Stativ, gelang ein wunderbares Foto von der Morgensonne, die der Mondschatten zu einer leuchtenden Sichel gemacht hatte. Noch vor dem Höhepunkt der Verfinsterung war über Schwabmünchen und dem Lechfeld die Wolkendecke aufgerissen. Ein Lichtblitz erstrahlte, ein Schleier von Wolken und Dunst verhinderte zugleich, dass das verbliebene Sonnenlicht den Mondschatten zu sehr überblendete

Lokales (Schwabmünchen)

Musikertreff in der "Kastanie"

Der Musikertreff in Klosterlechfeld ist ebenso Plattform für junge Künstler wie Bühne für alte Hasen. Jeden ersten Samstag im Monat treffen sich im Wirtshaus zur Kastanie in Klosterlechfeld (Bayernstraße 7) Musiker der Stilrichtungen Rock, Country, Folk, Jazz, Blues oder Reggae. Der nächste Termin ist am Samstag, 8. Januar, um 20 Uhr. Junge Talente können erste Bühnenerfahrungen sammeln und Kostproben ihres Könnens präsentieren. Andere nutzen den Treff zur zwanglosen Jam-Session. Von den Veranstaltern wird eine Gesangsanlage aufgebaut, die Musiker bringen Instrumente und Verstärker mit. Der Eintritt ist frei.

Schwabmünchen/Lechfeld

Winterwetter sorgt für mehrere kleinere Unfälle

Mehrere Unfälle hielten die Beamten der Polizei Schwabmünchen am Mittwoch auf Trab.

Klosterlechfelds langjähriger Marktmeister Georg Haller gibt sein Amt ab. Für seine engagierte Arbeit dankten ihm Bürgermeister Peter Schweiger und seine Stellvertreter Siegfried Holzer und Emil Mayr. Foto: Williams-Fuhr
Lokales (Schwabmünchen)

Marktmeister Georg Haller verabschiedet

13 Jahre lang war Georg Haller als Marktmeister für die Organisation und Durchführung der Klosterlechfelder Märkte zuständig. Jetzt gibt er das Kommando weiter. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wurde Haller offiziell verabschiedet.

Lokales (Schwabmünchen)

Klosterlechfeld ließe sich den Spielplatz einiges kosten

Der geplante Wasserspielplatz beschäftigte die Gemeinderatsmitglieder auch in ihrer jüngsten Sitzung. Auch die Wasserwirtschaftsbehörde im Landratsamt hat jetzt bestätigt, dass für den Spielplatz Grundwasser entnommen werden darf, wenn bestimmte Vorgaben eingehalten werden.

Klosterlechfeld

Zebrastreifen wieder im Gespräch

Das letzte Wort in puncto Fußgängerübergang auf Höhe des Klosterlechfelder Rathauses ist noch lange nicht gesprochen.