Scherstetten
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Scherstetten"

Die ersten Plätzchen hat Jessica Jodl schon fertig. In den nächsten Wochen werden noch einige für Familie und Freunde hinzukommen.
Scherstetten

Weihnachtsfreuden mit Eierlikör und Baileys

In unserem neuen Backmagazin „Zuckerguss“ verrät Jessica Jodel aus Scherstetten ihr Erfolgsgeheimnis.

Die Original-Mindelblech-Musikanten mit ihrem Dirigenten Erhard Weber (vorne) ließen ihre Instrumente nicht nur klingen, sondern rückten sie auch ins Rampenlicht.
Kultur

Ein Konzert erzählt Geschichte vom Mindelblech

Musikanten blicken mit vielen Anekdoten auf 15 Jahre ihres Wirkens zurück

Die Forstarbeiter staunten im Mai nicht schlecht, als plötzlich Känguru Knicksy vor ihnen auf der Forststraße saß. Seither fehlt jede Spur von dem Tier. 
Landkreis Augsburg

Wo ist Känguru Knicksy aus den Stauden abgeblieben?

Plus Seit Monaten gibt es kein Lebenszeichen mehr vom Bennett-Wallaby, das in den Stauden ausgebüxt war. Dafür tauchen immer öfter Waschbären im Augsburger Land auf.

Die Solisten Magdalena Deschler und Thomas Strohmeyr setzten das innere Ringen in ihrer Beziehung gesanglich magisch und nuancenreich um.
2 Bilder
Scherstetten

Ein Heiligen-Porträt in schwebenden Klangbildern

Das Scherstetter Singspiel über das Leben von Klaus von Flüe entpuppt sich als eine magische Interpretation mit Projektchor, Solisten, Musikern und Darstellern.

Der 82-jährige Leonhard Waldegger lässt der Natur in seinem Garten freien Lauf - und hat Freude daran. Da er beruflich und privat viel in der Welt gereist ist, hat er sich für das Foto seinen Hut aus Mexiko aufgesetzt.
Scherstetten

Der gelassene Stauden-Gärtner

Ein Rentner aus Scherstetten hält nichts (mehr) von gepflegten Gärten. Er lässt der Natur freien Lauf. Das gefällt auch den Tieren.

Nach monatelangen Proben führt der Projektchor in der Pfarrkirche Scherstetten das Singspiel „Erdreich – Himmelreich“ auf.
Stauden

Das Leben von Klaus von der Flüe nun als Singspiel

„Erdreich – Himmelreich“ lautet das Thema eines großen Konzert-Projektes in Scherstetten

Schon seit Jahresbeginn probt der Projektchor in Scherstetten unter der Leitung von Katharina Schwaller für das Singspiel „Erdreich - Himmelreich“.
Scherstetten

Projektchor ist beim Singspiel auf der Zielgeraden

Seit Jahresbeginn proben rund 50 Sänger für einen ganz besonderen Auftritt in Scherstetten

Stießen auf ein gelungenes Blasmusikfest an: (von links) die Vorsitzenden Armin Seitz und Gabi Müller, Bürgermeister Robert Wippel und Dirigent Christoph Reiter.
2 Bilder
Scherstetten

Drei Festtage der Blasmusik

Scherstetten feiert mit einer XXL-Party und gleich vier Musikkapellen. Auch der Bürgermeister ist auf der Bühne als Musiker im Einsatz.

Zum „Heimspiel“ lädt die gastgebende Blaskapelle Scherstetten am Samstagabend ein.
Unterhaltung

Scherstetten feiert ein Fest der Blasmusik

Ab Freitag steigt die XXL-Party, am Samstag ist „Heimspiel“ mit Dirndlparty

Ein Känguru mit einem Narkose-Gewehr zu betäuben, ist laut einem Tierarzt nahezu unmöglich.
Kreis Augsburg

Wie kann man das Stauden-Känguru "Knicksy" einfangen?

Plus Ein Tierarzt hält einen Schuss mit einem Narkosegewehr für "nahezu unmöglich", um das Stauden-Känguru "Knicksy" zu fangen. Worin die Gefahren liegen.

Ihr Wissen über Kräuter geben die Expertinnen Hermine Gattinger (vorne links) und Gisela Deschler (Dritte von rechts) gerne an die Teilnehmer der Kräuterwanderung weiter.
3 Bilder
Scherstetten

Die Kraft von Gänseblümchen und Löwenzahn

Unter dem Dach des Naturparks Augsburg – Westliche Wälder haben sich zwölf Kräuterfrauen zusammen geschlossen. Von ihnen gibt es viel zu lernen.

Bürgerversammlung

Der Bürgermeister übt sich als Hochzeitswerber

Gemeindechef Robert Wippel meldet viele Fortschritte. Was ihm fehlt: öfter eine Heirat

Zwei, die sich absolut nicht leiden können: Hedwig (Irmi Kraus, links) und die temperamentvolle Iwanka (Claudia Knöpfle) geraten immer wieder aneinander.
Theater

Eine außerirdisch gute Geburtstagsfeier

Ein 75. Geburtstag und ungewöhnliche Gäste sorgen bei der Premiere in Scherstetten für viele Lacher. Die Laien der Schloßbergbühne begeistern bei der Premiere

Seit 30 Jahren kümmert sich Robert Wippel als Kirchenpfleger um „seine“ Pfarrkirche St. Peter und Paul in Scherstetten.
2 Bilder
Scherstetten

Das Kirchenpfleger-Gen liegt in der Familie

Die Kirche St. Peter und Paul in Scherstetten wird 2020 300 Jahre alt. 30 Jahre davon kümmert sich Robert Wippel um das Gotteshaus.  

Stehen für die neue Theatersaison in Scherstetten bereit: (vorn von links) Barbara Glas, Dieter Schmittner, Irmi Kraus, Matthias Deschler und Tanja Deschler; (hinten von links) Beate Klaus, Konrad Schreiegg, Alexander Rogg, Armin Kraus, Gisela Schmittner, Claudia Knöpfle und Frank Schrettle.
Scherstetten

Ein außerirdisch komischer Geburtstag

Die Schloßbergbühne unterhält in ihrer neuen Theatersaison mit einer feuchtfröhlichen Feier und seltsamen Gästen.

Mit seinen musikalischen Freunden Christoph Windisch, Clemens Bäßler (von links) und Harald Maier (rechts) feierte Christoph Reiter sein Silberjubiläum am Dirigentenpult der Blaskapelle Scherstetten.
Jubiläum

Scherstetten feiert seinen Dirigenten

Christoph Reiter bietet mit hochkarätigen Solisten eine musikalische Zeitreise durch 25 Jahre

Mit ihrem Neujahrskonzert gratuliert die Blaskapelle Scherstetten ihrem Dirigenten Christoph Reiter zum Silbernen Kapellmeisterjubiläum.
Kultur

Neujahrskonzert feiert ungewöhnlichen Dirigenten

Dr. Christoph Reiter steht seit 25 Jahren am Dirigentenpult der Blaskapelle Scherstetten

Künstlerin Nickel Altmann (rechts) zeigte Kindern wie Katharina, wie Fadenbilder gefertigt werden. 	<b>Foto: Karin Marz</b>
Kultur

Kunst inmitten der Landschaft

Besucher erleben in Scherstetten erneut eine abwechslungsreiche Ausstellung mit „Kunst am Klafferberg“

Auf dem Klaffenberg gab es  im  Umfeld  des Tipi schon öfter Kunstaktionen.<b>  </b>
Scherstetten

Kunst am Klaffenberg

Eine Wochenend-Aktion am alten Hochbehälter oberhalb von Scherstetten wird zur ungewöhnlichen Ausstellung.

Zum Frühschoppen im voll besetzten Festzelt spielten am Sonntag die Schmuttertaler Musikanten aus Mickhausen.
2 Bilder
Scherstetten

Ein ganzes Dorf feiert drei Tage lang

Kaiserwetter und viel Stimmung beim Blasmusikfest in Scherstetten. XXL-Party und vier Musikkapellen unterhalten.  

Lokales (Schwabmünchen)

Drei Tage Blasmusikfest in Scherstetten

Mit Nacht der Tracht, Party und viel Musik

Gemeinderat

Sorgen von Geburt bis zum Lebensende

In Scherstetten gibt es nicht nur Probleme im Kindergarten. Der Bestatter kündigt

Bürgerversammlung

Das Amtszimmer wird weichen

Um mehr Kindergartenplätze zu schaffen, zieht Scherstettens Bürgermeister um. Gemeinde sucht dringend Ausgleichsflächen. Warum das Maifeuer weiter Probleme macht

Finanzen

Ohne neue Schulden in die Zukunft

Scherstetten kann ohne Kreditaufnahme seine Ziele verfolgen. Es gibt auch Geld für den Ausbau der Alten Schule

Familienbetriebe wie das Unternehmen Leinauer seien ein Aushängeschild der Gemeinden, stellten in Konradshofen Carolina Trautner und Bürgermeister Robert Wippel fest.
Politik

Für die Zukunft gerüstet

Carolina Trautner besucht Scherstetten

An das bittersüße Leben der Reichen müssen sich die Freunde Manfred und Max alias Matthias Deschler (links) und Armin Kraus noch gewöhnen.
2 Bilder
Scherstetten

Ein amüsantes Menü für die Lachmuskeln

Die Schloßbergbühne Scherstetten begeistert mit Kaviar und Hasenbraten.

Lokales (Schwabmünchen)

Lösung für Pferdehof gefunden

Nur Regen könnte zum Problem werden

Die Theaterjugend aus Scherstetten hat ihre weihnachtliche Spielzeit (Bild) abgeschlossen. Bald geht es auf der Schlossbergbühne um ganz andere Themen.
Theater

Kaviar und Hasenbraten

Auf der Schlossbergbühne geht es bald wieder turbulent zu

Bürgermeister Robert Wippel (links) und Landratsvize Heinz Liebert (rechts) gratulierten Karina Wiedemann zum Ehrenzeichen.
Scherstetten

Im Ehrenamt für die Jugend aktiv

 Der Freistaat ehrt Karina Wiedemann aus Scherstetten für ihr Engagement.

Sinnlose Zerstörung fand der Scherstetter Ludwig Wanner an der Kapelle beim Schlossberg vor. Unbekannte zersägten die Lehne der Ruhebank.
Scherstetten

Sinnlose Zerstörung am Scherstetter Schlossberg

Unbekannte haben eine Sitzbank zersägt. Die Kapelle war schon früher Ziel von Missetätern.