Newsticker
Corona-Gipfel: Lockdown soll verlängert, Kontaktbeschränkungen gelockert werden

Schwimmen

30.01.2019

45 Medaillen für die Orcas

Insgesamt 45 Medaillen gab es für die Schwimmer der SG Königsbrunn Bobingen Orcas beim Nachwuchsschwimmfest in Nördlingen.
Bild: Katrin Wild

Nachwuchs aus Königsbrunn und Bobingen mit guten Leistungen

Beim Wilhelm-Christ-Schwimmfest in Nördlingen gingen von der SG Königsbrunn Bobingen Orcas 23 Nachwuchsschwimmer an den Start. Zur großen Freude der Trainer konnte die Mannschaft insgesamt 45 Medaillen mit nach Hause nehmen, davon neun goldene, 19 silberne und 17 bronzene.

Die fleißigsten Medaillensammler waren an diesem Tag Samuel Bitsch (Jahrgang 2010) mit zweimal Gold (100 m Brust in 2:05,44 Minuten und über 50 m Freistil in 47,83 Sekunden), dreimal Silber (50 und 100 m Rücken, 100 m Freistil) und einmal Bronze (100 m Lagen) sowie Felix Wild (Jahrgang 2009) mit einmal Gold über 100 m Brust in 1:55,98 Minuten, zweimal Silber (100 m Lagen und 50 m Rücken) und dreimal Bronze (200 m Freistil, 100 m Freistil und 50 m Schmetterling).

Fünfmal Edelmetall gab es für Lina Ederer (Jahrgang 2010) mit viermal Bronze (50 m Rücken, 50 und 100 m Freistil und 100 m Lagen) und einmal Gold über 100 Meter Brust in 2:02,94 Minuten. Viermal aufs Treppchen durfte Alexander Mattler mit Gold über 100 m Brust in 1:48,60 Minuten und dreimal Silber über 100 m Lagen, 200 m Freistil und 50 m Rücken. Über drei Medaillen freute sich Teresa Fuchs (Jahrgang 2006). Sie gewann über 50 m Brust und Freistil und holte auch noch Bronze über 50 m Rücken.

Laura Leitschuh (Jahrgang 2003) ergatterte zweimal Bronze (100 m Brust und 50 m Freistil) und Silber über 50 m Brust. Katja Fieger (Jahrgang 1997) sicherte sich Bronze über 50 m Rücken und Brust und Silber über 200 m Freistil. Alina Henshaw (Jahrgang 2009) verblüffte mit ihrem Sieg über 50 m Schmetterling in tollen 51,17 sek. und holte zudem Silber über 100 m Lagen. Schwester Leah Henshaw (Jahrgang 2011) holte dreimal Silber über 50 m Rücken, Brust und Freistil. Franziska Greisel (Jahrgang 2009) glänzte mit Silber über 50 m Schmetterling und Brust und Bronze über 100 m Lagen.

Sophia Rosa Schmid (Jahrgang 2009) traute sich ebenfalls erstmals über 100 m Lagen ran und belohnte sich mit der Goldmedaille in 1:56,40 Minuten. Über 200 m Freistil gewann sie Bronze. Tabea Meinig (Jahrgang 2007) hatte in ihrem Jahrgang mit starker Konkurrenz zu kämpfen und holte sich verdient über 50 m Brust in sehr guten 46,09 Sekunden und über 100 m Brust in starken 1:42,60 Minuten die Bronze- beziehungsweise Silbermedaille. Sebastian Paulin (Jahrgang 2009) holte Silber über 50 m Brust, vor Noah Wiedl, der bei seinem ersten Wettkampf Bronze ergatterte.

Tabea Arnold (Jahrgang 2008) nahm strahlend die Silbermedaille über 50 m Brust in Empfang. Maia Wagner, Celia Melzer, Anna Thier, Johanna Paulin, Sophia Rau, Vanessa Baierl und Lia Schmitz konnten zwar keine Medaille gewinnen, schwammen aber trotzdem neue Bestzeiten. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren