1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. An alter Wirkungsstätte groß aufgetrumpft

Schießen

30.03.2015

An alter Wirkungsstätte groß aufgetrumpft

Cornelia Nieß führte Tell Tronetshofen/Willmatshofen mit herausragenden 394 Ringen zum Sieg bei ihrem Heimatverein Oberottmarshausen.
Bild: Manfred Stahl

Cornelia Nieß führt Tell Tronetshofen/Willmatshofen im Landkreispokal zum Sieg bei ihrem Heimatverein Oberottmarshausen. Die Teilnehmer an der Runde der letzten 16 stehen fest

Schwabegg/Oberottmarshausen Im Landkreispokal der Schützen stehen die 16 Vereine fest, die in der dritten Runde im April um den Einzug in das im Mai stattfindende Finalturnier kämpfen. Die letzten sieben Plätze in der Runde der letzten 16 sicherten sich die SG Schwabegg, Hubertus Langenneufnach, die SG 1880 Untermeitingen, der SV Rothtal Horgau, die SG 1898 Klosterlechfeld, der SV Alpenrose Hiltenfingen und die Tell-Schützen Tronetshofen/Willmatshofen.

Die beste Leistung zeigten dabei die Tell-Schützen Tronetshofen/Willmatshofen. Angeführt von Cornelia Nieß, die an alter Wirkungsstätte bei ihrem Heimatverein groß auftrumpfte und 394 Ringe erzielte, gewannen die Tell-Schützen nach einem hochklassigen Wettkampf mit 2304:2281 Ringen bei Hubertus Oberottmarshausen. Die besten Leistungen boten dabei im Team des Siegers neben Cornelia Nieß noch Manuela Haugg (392), Ralf Wieler (386) und Maria-Theresia Eckert (384). Die besten Kräfte bei den Oberottmarshausern waren Bernhard Schmitt (388), Katharina Wagner (386), Roland Schipf (385) und Werner Fritsch junior (381).

Hochklassiges Duell bei der SG Schwabegg

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Hochklassig geschossen wurde auch beim knappen 2289:2278-Sieg der SG Schwabegg über den SV Singoldtaler Schwabmühlhausen. Die besten Ergebnisse im Schwabegger Team schossen dabei Andreas Engel (387), Alexander Stöhr (384), Martina Schedler (382) und Thomas Glas (380), während für Schwabmühlhausen Rudolf Kramer (388), Andreas Kramer (388), Karolina Stammel (377) und Mathias Mayr (377) am genauesten zielten.

Nur vier Ringe weniger als die Schwabegger erzielte die SG 1898 Klosterlechfeld bei ihrem klaren 2285:2245-Sieg bei Schmuttertal Biburg, an dem Maximilian Wamser (386), Michael Herzig (384), Florian Hiller (382), Manfred Schweighart (379) und Torsten Paulo (379) maßgeblich beteiligt waren. Bester Biburger war Hans Ritsch mit 380 Ringen.

Keine großen Probleme hatte der Klosterlechfelder Lokalrivale SG 1880 Untermeitingen bei seinem 2253:2178-Erfolg bei Edelweiß Grünenbaindt, zu dem Michael Niefenecker (383) und Reinhold Zott (381) die besten Einzelergebnisse beisteuerten. Bester Einzelschütze bei Grünenbaindt war Christian Hartmann mit 381 Ringen.

Langenneufnach setzt sich im Staudenderby ganz klar durch

Noch klarer als die Untermeitinger setzte sich Hubertus Langenneufnach im Staudenderby beim Nachbarverein SV Hattenburg Wollmetshofen durch: Manfred Bindl (385), Martin Fendt (380), Tobias Kleber (378) und Christoph Weis (378) führten die Langenneufnacher zu einem 2266:2131-Sieg bei den Wollmetshofern, deren beste Kraft Katharina Straßer mit 375 Ringen war.

Knapp den Einzug in die Runde der letzten 16 geschafft haben auch die Schützen von Alpenrose Hiltenfingen. Sie behielten beim SV Waldfrieden Reinhartshofen, dessen bester Einzelschütze Florian Weh (372) war, nicht zuletzt aufgrund der guten Leistungen von Christin Herrmann (379) und Aloe Riedl-Gonzales (375) mit 2178:2165 Ringen die Oberhand.

Komplettiert wird das Feld der Vorschlussrunde durch den SV Rothtal Horgau, der sich bei Edelweiß Stettenhofen mit 2273:2231 Ringen sicher den Sieg sicherte. Beste Einzelschützen waren dabei Kathrin Seemüller (390), Werner Spiegel (384), Martin Seemüller (380/alle Stettenhofen) sowie Patrick Steinle (383), Celin Steinle (382) und Dominik Steinle (380/alle Horgau).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
DSC_1934.JPG
Fußball

Premierenjubel in der Oberpfalz

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket