Skaterhockey

27.06.2013

Badisches Doppel

Schon beim Hinspiel in Schwabmünchen mussten die Mammuts, hier Brian Bartl (schwarz), dank der robusten Gangart der Merdinger einiges einstecken, blieben aber sportlicher Sieger.
Bild: Christian Kruppe

Schwabmünchen trifft auf Freiburg und Merdingen

 Das zweite Doppelwochenende der Saison steht für das Skaterhockey-Zweitligateam der TSV Schwabmünchen Mammuts an. Am Samstag tritt der Tabellenzweite um 19 Uhr bei den Freiburg Beasts an, sonntags gastieren die Schwabmünchner ab 14 Uhr beim HC Merdingen.

Nur knapp über dem Strich rangieren die Freiburg Beasts. Der Abstand zur Abstiegszone beträgt magere zwei Punkte. Die Breisgauer wollen in dieser Saison nicht so recht in Fahrt kommen. Ein Grund dafür könnte sein, dass die „Beast“ bislang schon siebenmal auswärts antreten mussten, aber erst vier Heimspiele absolvierten. Von den sieben Auswärtspartien konnten die Freiburger nur eine gewinnen. Zu Hause sieht die Bilanz etwas besser aus, hier wurden sieben von zwölf möglichen Punkten einfahren.

Trotzdem sind die Schwabmünchen in Freiburg klarer Favorit. Einzig in der Saison 2010 konnten die Freiburger ihr Heimspiel gegen Schwabmünchen, die anderen drei Begegnungen im Breisgau entschieden die Mammuts für sich. Das Hinspiel in dieser Saison konnten die Schwabmünchner mit 9:4 für sich entscheiden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Sonntag treffen die Mammuts, keine zwanzig Kilometer weiter, auf den HC Merdingen. Die Merdinger waren erst vor einer Woche Gast in Bayern. In Schwabmünchen unterlagen sie mit 16:9, einen Tag später ging auch die Partie in Bernhardswald mit 13:6 verloren. Somit stehen die Merdinger im Niemandsland der Tabelle. Spitzenreiter Atting ist schon zehn Punkte enteilt und auch zu den Abstiegsrängen beträgt der Vorsprung komfortable acht Punkte.

Für die Mammuts gilt es, das Wochenende mit der Maximapunktzahl von sechs Punkten abzuschließen, um nicht im Titelkampf wieder ins Hintreffen zu geraten. Die Schwabmünchner gehen als Favorit in beide Partien, müssen sich, vor allem in der Defensive gegenüber der Partie gegen Merdingen steigern, um die Punkte zu sichern. (krup)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_4442(1).tif
Fußball Kreisklasse

Abschiedsspiel für den erfolgreichen Nothelfer

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden