1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Bobingen bleibt in der zweiten Bundesliga

Kegeln

27.02.2019

Bobingen bleibt in der zweiten Bundesliga

Tobias Stephan zeigte eine starke Leistung, konnte aber die Niederlage gegen Friedrichshafen nicht verhindern.
Bild: Johann Dischl

Trotz einer Niederlage gegen Friedrichshafen hat der SSV den Klassenerhalt sicher

Eine knappe Heimniederlage mussten die Zweitliga-Kegler des SSV Bobingen gegen den Tabellenzweiten SF Friedrichshafen hinnehmen. Diese dürfte zu verschmerzen sein, da nach den anderen Ergebnissen feststand, dass die Siedler Kegler auch nächste Saison wieder in der zweiten Bundesliga spielen dürfen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Marius Bäurle siegte in der Begegnung gegen gegen Friedrichshafen mit guten 602:575 Holz, aber Wolfgang Bobinger musste sich dem starken Dejan Lotina mit 576:633 Holz geschlagen geben. So lautete der Zwischenstand 1:1 Mannschaftspunkte und 30 Holz Rückstand nach Durchgang eins.

Ähnlich das Bild im Mitteldurchgang. Stephan Heinrich unterlag mit 579:634 Holz und der beste Siedler an diesem Tag, Tobias Stephan, bezwang seinen Gegner knapp mit 611:601 Holz. Damit stand es in den persönlichen Duellen zwar unentschieden, aber Friedrichshafen erhöhte den Holzvorsprung auf 75 plus.

Bobingen bleibt in der zweiten Bundesliga

Damit war klar, dass eigentlich nur noch zwei Siege der Schlusspaarung zum Punktgewinn reichen würden.

Bernd Herrmann spielte stark und konnte dem Ranglisten- Zweiten Lukas Funk mit 594:589 Holz den Mannschaftspunkt abringen aber Julian Bäurle musste der ständigen Doppelbelastung (Zweitliga- und Jugendspiele) Tribut zollen. Er fand nicht zu seinem in den letzten Wochen gezeigten Spiel und musste sich dem an diesem Tage schwächsten Gegenspieler mit 538:553 Holz geschlagen geben. Damit stand das Endergebnis von 5:3 Mannschaftspunkten und 3585:3500 Holz zum verdienten Sieg für Friedrichshafen fest.

Interessant dürfte sein, ob sich die SSV-Kegler nach dem spielfreien Faschings-Wochenende beim derzeitigen Tabellendritten SC Regensburg diesen Platz zurückerobern wollen. Die zweite Bobinger Mannschaft gewann in der Bezirksoberliga mit 5:3 Mannschaftspunkten (3308:3292 Holz) gegen den ESV Augsburg 1. Damit konnte man sich weiter von den Abstiegsplätzen entfernen. Überragender Spieler beim SSV war Alexander Bobinger mit 616 Holz.

Ebenfalls knapp konnte sich die dritte Mannschaft des SSV Bobingen bei Meitingen 1 durchsetzen. 6:2 Mannschaftspunkte und 2964:2958 Holz war hier der Endstand. Bester SSV Kegler: Stephan Müller (572 Holz).

Die vierte Mannschaft des SSV war ebenfalls siegreich. Sie bezwang Kissing-Mering 2 mit 5:1 Mannschaftspunkten und 2093:1901 Holz. Bester Siedler: William Dixon (564 Holz). (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren