Newsticker

Corona: Altmaier fordert Überprüfung der bisherigen Corona-Maßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Das Schussglück fehlt den Tell-Schützen

Schießen

11.11.2019

Das Schussglück fehlt den Tell-Schützen

Manuela Haugg gewann zwar ihre beiden Einzelduelle, doch ihre Mannschaft verlor in Oberndorf beide Begegnungen knapp.
Bild: Manfred Stahl

Tronetshofen kassiert in der Schwabenliga Luftgewehr in Oberndorf zwei knappe Niederlagen

Die so hoffnungsvoll in die Saison gestarteten Tell-Schützen Tronetshofen/Willmatshofen sind in der Gruppe Nord der Schwabenliga Luftgewehr von der Erfolgsspur abgekommen. Am dritten Wettkampftag kassierten sie in Oberndorf zwei knappe 2:3-Niederlagen gegen Binswangen und Breitenthal und rutschten in der Tabelle dadurch mit nun 6:6 Punkten auf Rang sechs ab. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt aber immer noch vier Punkte.

Wie schon am zweiten Wettkampftag hatten die Tell-Schützen auch diesmal wieder mit Personalproblemen zu kämpfen. Zwar war die Topschützin Manuela Haugg wieder an Bord, doch dafür musste Sabrina Vanek krankheitsbedingt passen. Ohne diese personelle Schwächung wären die Tronetshofer vielleicht in beiden Begegnungen nicht leer ausgegangen.

Tell Tronetshofen/Willmatshofen – SV Frohsinn Binswangen 2:3 Punkte. – Manuela Haugg und Cornelia Choquette legten an den Positionen eins und zwei den Grundstein für einen möglichen Sieg. Manuela Haugg besiegte im Spitzenduell den Ex-Großaitinger Elmar Beutmiller mit 392:388 und Cornelia Choquette behielt gegen Jürgen Rehm mit 386:385 die Oberhand. den siegbringenden dritten Punkt konnten aber Sandra Kleber (377:380 gegen Martin Schweihofer), Alessandro Carapezza (374:383 gegen Christian Bühler) und Simone Ziegelmeier (369:374 gegen Alexander Lachenmayer) nicht einfahren. Sandra Kleber hätte den Punkt mit etwas Schussglück vielleicht holen können, verlor die entscheidenden Ringe aber in der letzten Zehnerserie.

Tell Tronetshofen/Willmatshofen – SV 1886 Breitenthal 2:3 Punkte. – Wie schon gegen Binswangen fehlte den Tell-Schützen auch gegen Breitenthal etwas das Schussglück. Punkten konnten nur die starke Manuela Haugg (389:383 gegen Michaela Gestle) und Alessandro Carapezza (368:366 gegen Michael Burghard). Ganz unglücklich geschlagen geben musste sich Simone Ziegelmeier, die gegen Tobias Holzheu nach schwachem Start mit 369:370 unterlag. Cornelia Choquette lag gegen Ramona Burghard nach drei Zehnerserien mit 293:291 vorne, kam aber in der letzten Serie nicht über 91 Ringe hinaus und verlor dadurch am Ende mit 384:389, da ihre Gegnerin mit 98 Ringen abschloss. Ebenfalls erst zum Schluss auf die Verliererstraße geriet Sandra Kleber beim 381:385 gegen Stefan Lutzenberger.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren