1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Den Abstand nach unten vergrößert

Schießen, Bayernliga Luftgewehr

30.11.2016

Den Abstand nach unten vergrößert

Die Schweizerin Myriam Brühwiler war in Wechingen die herausragende Großaitinger Einzelschützin.
Bild: Foto: Manfred Stahl

 Die Bundesligareserve der Großaitinger Singoldschützen sammelt weiter fleißig Punkte gegen den Abstieg. Eine Schweizerin zielt ganz genau

Die zweite Luftgewehrmannschaft der Singoldschützen Großaitingen sammelt in der Bayernliga Südwest weiter fleißig Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Beim dritten Wettkampftag in Wechingen im Donaus-Ries fuhr sie weitere zwei Punkte ein und vergrößerte damit den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf vier Punkte. Zwar unterlag das Team um Michael Herzinger dem bislang punktgleichen Aufsteiger Mertingen im ersten Match mit knapp mit 2:3 Punkten, doch dafür gab es im Anschluss daran einen überraschenden 4:1-Erfolg über den bisherigen Tabellenzweiten SV Donauperle Bergheim aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.

Mit nun 6:6 Punkten sind die Großaitinger im Zwischenklassement Sechster, haben aber nur zwei Punkte Rückstand auf den neuen Tabellenführer FSG Dießen, auf den sie am 11. Dezember in Prittlbach treffen. Wichtiger als das Duell mit den Oberbayern ist beim vierten Wettkampftag jedoch der Wettkampf gegen die Wörnitzschützen Wechingen, die mit 2:10 Punkten direkt hinter den Singoldschützen rangieren.

SV Gemütlichkeit Mertingen – Singold Großaitingen II 3:2 Punkte. – In einem hart umkämpften Match behielten die Nordschwaben aus Mertingen gegen die Großaitinger Bundesligareserve knapp mit 3:2 die Oberhand, obwohl die Singoldschützen in der Gesamtringzahl mit 1921:1907 klar die Nase vorne hatten. Punkten konnten für die Großaitinger nur die starke Schweizerin Myriam Brühwiler (392:382 gegen Barbara Riedel) und der Debütant Franz Kächele. Der im Sommer zu den Großaitingern gestoßene Bruder von Helmut Kächele (Nummer eins des Bundesligateams) gewann gegen Marie-Christin Thurner mit 384:370. Den entscheidenden dritten Punkt am ehesten holen können hätte Michael Herzinger, der sich André Sauter knapp mit 381:383 geschlagen geben musste. Deutlicher fielen die Niederlagen von Elmar Beutmiller (387:391 gegen Andrea Brühlmann) und Florian Drexel (377:381 gegen Verena Schröttle) aus.

Singold Großaitingen II – SV Donauperle Bergheim 4:1 Punkte. – Begünstigt wurde der Großaitinger Überraschungserfolg gegen den bisherigen Tabellenzweiten Bergheim dadurch, dass die Oberbayern auf ihre Nummer eins, Katharina Schmaus, verzichten mussten. Den Grundstein zum Großaitinger Erfolg legten mit klaren Siegen Myriam Brühwiler (395:388-Siegerin gegen die lange gut mithaltende Pauline Strixner), der erneut punktende Franz Kächele (386:378 gegen Colin Müller) und Michael Herzinger (382:376 gegen Franziska Strixner). Ganz knapp her ging es dagegen beim 390:389-Erfolg von Elmar Beutmiller gegen Sibille Gerstner und bei der 383:384-Niederlage von Florian Drexel gegen Isabel Gerstner.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_5729.tif
Schießen

Wenn es nicht läuft, dann läuft es nicht...

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden