Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus

Hallenfußball

01.03.2018

Der Nachwuchs überzeugt

Die U17 des FC Königsbrunn erkämpft sich Platz drei

Bei der bayerischen Hallenfußball-Meisterschaft 2018 belegte die U17 des FC Königsbrunn den dritten Platz.

In der Gruppe B bekamen es die Brunnenstädter mit dem Bundesligisten FC Augsburg, mit dem FC Würzburger Kickers (Landesliga), der SpVgg Greuther Fürth (Bayernliga) und der JFG 3-Schlösser-Eck (Bezirksoberliga) zu tun. Mit drei Siegen in vier Spielen, unter anderem einem 2:1-Sieg gegen Augsburg und einem 1:0-Erfolg gegen Greuther Fürth, schloss der FC Königsbrunn als Tabellenzweiter die Vorrundengruppe ab und qualifizierte sich somit für das Halbfinale. Dort unterlagen die Königsbrunner der SpVgg Bayern Hof knapp mit 1:2.

Im Spiel um Platz drei konnte sich der FC Königsbrunn mit 4:3 gegen den FC Stern München durchsetzen. Ein sehr großer Erfolg, mit dem definitiv keiner gerechnet hat. (pr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren