1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Der Seriensieger bleibt die Nummer eins

Schießen

08.09.2015

Der Seriensieger bleibt die Nummer eins

Robert Weber hat einmal mehr die Einzelwertung des Luftpistolen-Rundenwettkampfes im Gau Lech/Wertach gewonnen.
Bild: Manfred Stahl

Robert Weber von der ZSG Großaitingen gewinnt erneut die Einzelwertung des Luftpistolen-Rundenwettkampfes. Warum ein Gennacher der Pechvogel der Saison ist

Der Beste unter den mehr als 200 Luftpistolenschützen, die in der Saison 2014/2015 im Schützengau Lech/Wertach im Rundenwettkampf um Punkte gekämpft haben, war einmal mehr der Seriensieger Robert Weber von der ZSG Großaitingen. Mit einem Durchschnittsergebnis von 367,9 Ringen gewann er nicht nur die Einzelwertung in der Gauoberliga Nord, sondern auch die Gesamtwertung aller Klassen. Hier setzte er sich in den letzten zehn Jahren nicht weniger als neunmal durch. Lediglich vor vier Jahren gewann er die Gesamtwertung nicht, denn da wurde er hinter Michael Trinker von Edelweiß Gennach Zweiter.

Zweiter in der Gesamtwertung wurde heuer Stefan Mayr von den Hubertus-Schützen Langerringen, der mit einem Schnitt von 366,9 Ringen den Sieg in der Einzelwertung der Gauoberliga Süd holte und mit seinen Ergebnissen maßgeblich daran beteiligt war, dass seine Mannschaft auch Meister der Gauoberliga Süd wurde und anschließend das Gaufinale der beiden Gauoberliga-Meister gegen Auerhahn Reinhartshausen II gewann. Ganz knapp hinter Stefan Mayr, sowohl in der Gauoberliga Süd als auch in der Gesamtwertung, landete der Untermeitinger Reinhold Zott, der auf sehr gute 366,67 Ringe kam, damit aber den Abstieg seiner Mannschaft in die Gauliga nicht verhindern konnte.

Der Pechvogel der Saison war der Gennacher Richard Gleich, der die Siegesserie von Robert Weber vielleicht brechen hätte können, wenn ihm nicht eine Verletzung dazwischengekommen wäre. Er konnte in der Gauliga Südwest verletzungsbedingt die letzten drei Wettkämpfe nicht mehr bestreiten und fiel dadurch aus der Einzelwertung, weil hier nur Schützen berücksichtigt werden, die mindestens acht von zehn Wettkämpfen bestritten haben. In den sieben Wettkämpfen, die er bestritten hat, war Gleich auf einen Schnitt von fast 370 Ringen gekommen. Der hätte zum Sieg in der Gauoberliga Südwest und auch in der Gesamtwertung gereicht.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Die Erstplatzierten der einzelnen Klassen des Luftpistolen-Rundenwettkampfes im Überblick:

Gauoberliga Luftpistole, Gruppe Süd 1. Stefan Mayr (Hubertus Langerringen) 366,9 Ringe im Durchschnitt; 2. Reinhold Zott (SG 1880 Untermeitingen II) 366,67; 3. Herbert Graßl (Hubertus Langerringen) 362,0; 4. Helmut Franz (SG Schwabegg II) 361,8; 5. Hermann Lauter (SG 1898 Klosterlechfeld II) 359,5.

Gauoberliga Luftpistole, Gruppe Nord 1. Robert Weber (ZSG Großaitingen) 367,9; 2. Christoph Weis (Hubertus Langenneufnach) 362,1; 3. Magnus Löcherer senior (SV Fortuna Klimmach) 358,2; 4. Horst Weigend (SG Mittelstetten) 357,4; 5. Markus Högg (SG Mittelstetten) 357,3.

Gauliga Luftpistole, Gruppe Südwest 1. Philipp Ostermaier (Edelweiß Gennach) 361,0; 2. Horst Marz (Hubertus Langerringen II) 354,7; 3. Christian Siewert (Singold Großaitingen V) 350,13; 4. Andreas Engel (SG Schwabegg III) 348,0; 5. Roland Jauernik (SG Schwabegg III) 347,4.

Gauliga Luftpistole, Gruppe Nordost 1. Michael Kirchner (SV Kleinaitingen) 365,38; 2. Peter Zerle (Edelweiß Bobingen) 365,3; 3. Jürgen Spindler (Singold Großaitingen IV) 364,44; 4. Raphael Kögel (Schlossbergschützen Scherstetten III) 357,44; 5. Elmar Thurl (Singold Großaitingen IV) 354,6.

A-Klasse Luftpistole 1. Marcus Fischer (Immergrün Bobingen) 350,2; 2. Roland Huber (SV Fortuna Klimmach III) 348,0; 3. Christian Fünfer (Hubertus Oberottmarshausen II) 347,2; 4. Dominik Huber (SV Fortuna Klimmach II) 344,8; 5. Reiner Ehmann (Immergrün Bobingen) 342,5.

B-Klasse Luftpistole 1. Heinrich Mehr (Auerhahn Reinhartshausen IV) 354,13; 2. Fridolin Mayr senior (Singold Großaitingen VI) 352,44; 3. Callen Riedl-Gonzales (Alpenrose Hiltenfingen II) 349,5; 4. Günter Mayr (Auerhahn Reinhartshausen IV) 342,13; 5. Peter Nachtrub (Auerhahn Reinhartshausen IV) 340,38.

Gesamtwertung Luftpistole 1. Robert Weber (ZSG Großaitingen) 367,9 Ringe im Durchschnitt; 2. Stefan Mayr (Hubertus Langerringen) 366,9; 3. Reinhold Zott (SG 1880 Untermeitingen II) 366,67; 4. Michael Kirchner (SV Kleinaitingen) 365,38; 5. Peter Zerle (Edelweiß Bobingen) 365,3.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_8585.JPG
Fußball

Elias Herzig verlässt den TSV Schwabmünchen

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen