1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Der erste Höhepunkt der Titelkämpfe

Schießen

24.01.2020

Der erste Höhepunkt der Titelkämpfe

Auch Richard Gleich (links) von Edelweiß Gennach und Florian Gollinger von den gastgebenden Singoldschützen Großaitingen sind am Samstag bei den Gaumeisterschaften der Luftpistolenschützen wieder am Start.
Bild: Manfred Stahl

Bei den Meisterschaften des Gaues Lech/Wertach ermitteln am Samstag die Luftpistolenschützen ihre Sieger

Mit den Titelkämpfen der Luftpistolenschützen erreichen die von Horst Gschwendtner aus Bobingen organisierten Gaumeisterschaften des Schützengaues Lech/Wertach am kommenden Samstag, 25. Januar, ihren ersten Höhepunkt.

Zu den populären Wettkämpfen, bei denen es nicht nur um Titel, sondern auch um die Qualifikation für die schwäbischen Meisterschaften geht, werden ab 14 Uhr knapp 100 Teilnehmer, unter ihnen auch einige Nachwuchsschützen, auf der modernen Schießanlage der Singoldschützen Großaitingen erwartet. Mit Spannung erwartet werden vor allem die Wettbewerbe der Frauen und der Männer. Bei den Frauen (Startzeit 15.30 Uhr) gehen neben der Titelverteidigerin Mareike Mai von der SG Schwabegg noch einige weitere Schützinnen an den Start, die sich Chancen auf Platz eins ausrechnen können. Unter ihnen sind mit Alexandra Hack, Ulrike Hanser und Christina Wöhrle gleich drei Starterinnen des SV Hubertus Langenneufnach, die auch erste Anwärterinnen auf den Meistertitel mit der Mannschaft sind.

Bei den Männern (Startzeit ebenfalls um 15.30 Uhr) kommt eine ganze Reihe von Schützen für einen Platz an der Spitze des Klassements infrage. Topfavorit ist sicherlich Alexander Leuchtle, der Topschütze des Zweitligisten Singold Großaitingen, der gleichzeitig auch Titelverteidiger ist. Hoch gehandelt werden aber unter anderem auch sein Vereinskollege Florian Gollinger sowie der neue Landkreis-Champion Markus Wiatrek von den Auerhahnschützen Reinhartshausen.

Los geht es am Samstag gegen 14 Uhr mit den Nachwuchsschützen sowie den Schützen der Altersklassen III, IV und V der Männer. Auch hier sind einige Topschützen aus höheren Ligen am Start.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren