American Football

17.04.2013

Diesmal soll es klappen

Copy%20of%20_AAA4635.tif
2 Bilder
Er ist der neue Headcoach der Bayernligamannschaft: Torsten Kalb.

 Die Ants wollen endlich in die Regionalliga aufsteigen. Saisonstart am Sonntag mit dem Heimspiel gegen die Burghausen Crusaders

Zum Saisonstart der Bayernliga 2013 empfangen die American Footballer des AFC Königsbrunn am Sonntag, 21. April, um 15 Uhr, im Königsbrunner Hans-Wenninger-Stadion einen alten Bekannten: die Burghausen Crusaders.

Da die ANTS im kommenden Oktober ihren 30. Geburtstag feiern, wünscht man sich umso mehr eine erfolgreiche Bayernliga-Saison. Dabei befindet sich der Verein, wie schon in den vergangenen Jahren, im ständigen Wandel. Heuer wurde neu ein eigener Jugend - und Sportförderverein gegründet, der Ausdruck des steten Wachsens der „ANTS-Familie“ ist.

Mit nunmehr acht aktiven Mannschaften hat man fast das Maximum an zu meldeten Teams erreicht. Nur eine Damen Tackle Mannschaft würde noch fehlen. Neu hinzu gekommen sind im Jahr 2012 die C-Jugend Tackle Mannschaft und das Flag Senior Team.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ganz neu strukturiert

Die erste Mannschaft startet 2013 wieder in der Bayernliga. Diese wurde jedoch neu strukturiert: Neun Mannschaften spielen in drei Gruppen. Die ANTS gehören mit den Landsberg X-press und den Burghausen Crusaders der Bayernliga Gruppe Süd an und treten gegen diese beiden zweimal an. Gegen die Mannschaften der Gruppen Nord und Mitte wird nur eine Partie ausgetragen, wobei die Brunnenstädter Heimspiele gegen die Aschaffenburg Stallions, Erlangen Sharks und Franken Timberwolves austragen.

Gegen Schweinfurt Ballbearings, Grafenwöhr Gruffins und Plattling Blackhawks treten die ANTS auswärts an. So hat am Ende jede Mannschaft zehn Punktspiele zu absolvieren. Um den Aufstieg spielen die Gruppenersten zusammen mit dem besten Zweitplatzierten. Die bedeutendste Änderung bei den ANTS ist der Wechsel von Torsten Kalb vom Jugendtrainer zum Headcoach.

Als Assistenten fungieren die erfahrenen Christian Bertmann, Tyrell White, Bill Jones, Matthias Riedel, der auch die Junioren betreuen wird, und Alfons Schuster.

Dreimal knapp gescheitert

Schon in der Vorbereitung hat Cheftrainer Kalb die Zielsetzung klar vorgegeben: Zum Vereinsjubiläum soll die Meisterschaft und damit der Aufstieg in die Regionalliga gelingen. Nachdem man in den letzten drei Jahre immer knapp scheiterte, wollen es die ANTS heuer wissen. Dabei sollen die Heimkehrer Stefan Mayer (Allgäu Komets) und Johannes Götz (München Cowboys), beide mit Bundesligaerfahrung, das erneut um einige talentierte Jugendspieler ergänzte Team um Teamcaptain Benjamin Achter entscheidend verstärken.

Das Team und die Vorstandschaft des American Football-Clubs Königsbrunn sind heiß auf den Titel und deshalb möchte man gleich im ersten Heimspiel gegen den Gruppenkonkurrenten aus Burghausen zeigen, wer Herr im Hause ist. Zur Unterstützung hofft man auf den treuen Anhang, der schon bei vielen Heimspielen für eine großartige Kulisse sorgte. (pr)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Matula(1).tif
Eishockey

Nicht nur auf dem Eis ist viel los

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden