Schießen

24.12.2018

Drei neue Könige gekürt

Annemarie Löcher, Marten Krug und Anja Pfänder (von links) sind die neuen Schützenkönige beim SV Fortuna Klimmach.
Bild: Brigitte Hämmerle

Spannende Wettkämpfe beim ersten Saisonhöhepunkt der Klimmacher Schützen

Klimmach Wieder einmal ungemein spannende Wettkämpfe gab es bei den verschiedenen Wettbewerben des Königsschießens des Schützenvereins Fortuna Klimmach, das über mehrere Wochen hinweg ausgetragen wurde und wie immer der erste Saisonhöhepunkt des kleinen Dorfvereins aus dem Schwabmünchner Westen war.

Im Mittelpunkt des Interesses der zahlreichen Teilnehmer am Königsschießen stand der Kampf um die drei Königstitel, bei dem es darauf ankam, ein möglichst gutes „Blattl“, also einen möglichst guten „Zehner“, zu erzielen.

Das meiste Geschick bewiesen dabei neben dem Nachwuchsschützen Marten Krug mit Annemarie Löcherer und Anja Pfänder zwei trainingsfleißige Frauen. Während Marten Krug und Anja Pfänder sich zum ersten Mal einen Königstitel sicherten, hat Annemarie Löcherer schon Erfahrung als „Regent“, denn sie hatte sich schon vor drei Jahren auf Anhieb den damals erstmals vergebenen Titel des Luftpistolen-Schützenkönigs gesichert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Annemarie Löcherer siegt zum zweiten Mal mit der Luftpistole

Damals gewann sie mit einem 38,6-Teiler. Diesmal siegte sie mit einem 15,4-Teiler vor Magnus Löcherer junior (29,5-Teiler) und Titelverteidiger Roland Huber (37,9-Teiler). Bei den Luftgewehrschützen zielte Anja Pfänder ganz genau und konnte sich mit einem 12,5-Teiler zu ihrer großen Freude erstmals den Titel des Schützenkönigs sichern. Auf den Plätzen zwei und drei landeten hier Andreas Huber (18,2-Teiler) und Stefan Schuster (33,7-Teiler).

Beim Nachwuchs setzte sich Marten Krug mit einem 12,4-Teiler vor der bisherigen Jungschützenkönigin Stefanie Nothofer (30,0-Teiler) und Elena Gleich (63,5-Teiler) durch.

Das beste „Blattl“ des gesamten Königsschießens erzielte die junge Luftgewehrschützin Stefanie Nothofer mit einem 11,5-Teiler. Sie gewann damit den Wettbewerb um die Königsscheibe ganz unangefochten vor dem Luftpistolenschützen Manfred Stahl (26,5-Teiler) und dem erfahrenen Luftgewehrschützen Thomas Gattinger (31,7-Teiler).

Den beim Königsschießen mit ausgeschossenen Meisterpokal für die ringbesten Schützen sicherte sich heuer mit dem Luftgewehr Monika Pfänder mit herausragenden 100 von 100 möglichen Ringen vor Andreas Huber (99) und Magnus Löcherer junior (98). Bei den Luftpistolenschützen gewann dagegen Norbert Gattinger mit 95 Ringen vor Roland Huber (93) und Magnus Löcherer junior (93).

Nun kommt das Finale der Vereinsmeisterschaft

Nächster Saisonhöhepunkt der Klimmacher Schützen ist das Finale der Vereinsmeisterschaft. Es findet traditionell am 5. Januar, also am Vorabend des Dreikönigstages, ab 20 Uhr statt. (msta)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9555.tif
American Football

Spitzenspiel in Königsbrunn

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden