Sportheimbau

29.01.2014

Eine unbefriedigende Lösung

Was der Bürgermeister und die Vereine zu dem Projekt am Königsbrunner Sportpark West sagen. Mit den Vereinen wurde noch nicht über Details gesprochen

Königsbrunn Der Anfang ist gemacht, die riesige Bautafel steht: Neubau Sportzentrum West. Mit Umkleidebereichen und Mehrzweckräumlichkeiten. Der Bau kann also nach vielen Verzögerungen losgehen. Oder doch noch nicht?

„Der Bauantrag ist gestellt, die Baugenehmigung ist im Laufen. Wir warten auf die Genehmigung des Landratsamts“, sagte Bürgermeister Ludwig Fröhlich. Rund 2,9 Millionen Euro sind für den Bau angesetzt. Sie sollen im Haushalt zwischen 2014 und 2016 eingestellt werden. Die städtische Gesellschaft für Wohnungsbau und Gewerbeansiedlung (GWG) errichtet den Bau (54 Meter lang und zwischen 17 und 21 Meter breit).

Wann das Gebäude einschließlich Keller fertiggestellt sein wird, das steht noch nicht fest. Fröhlich hofft, dass heuer noch zumindest einige Teile bezogen werden können. Das Gebäude werde so errichtet, wie im Stadtrat im September einstimmig beschlossen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Um es bauen zu können, muss der Wertstoffhof verlegt werden. „Es wird eventuell zu einer Aufteilung in schwere und leichtere Gebinde kommen“, so der Bürgermeister.

Mit gemischten Gefühlen sehen der TSV Königsbrunn und die Ants der Fertigstellung entgegen. Einerseits sind die Fußballer und die Footballer froh, endlich aus ihren „Ratten- und Mäusebehausungen“ rauszukommen, andererseits hatten sie ja andere Lösungen angestrebt. Sowohl der TSV als auch die Ants wollten einen eigenständigen Bau mit weitreichenden Möglichkeiten für die Gesamtvereine, die jetzt nicht gegeben sind.

Zwischen den Umkleide-, Schiedsrichter-, Equipment- und Abstellräumen wird es einen gemeinsamen Bereich mit Teeküche und Saal geben.

Über die Nutzungsdetails, Auflagen und Kosten wurde mit beiden nutzenden Vereinen noch nicht gesprochen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_FRS6307.tif
Fußball

Ein Königsbrunner mit Aufstiegsgarantie

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!