Schießen, Bezirksoberliga

24.01.2016

Engel führt sein Team zum Sieg

Andreas Engel holte in Aufkirch den entscheidenden Punkt für die Schwabegger Schützen.

Die Schwabegger Luftgewehrschützen holen wichtige Punkte

Schwabegg/Klosterlechfeld Wichtige Begegnungen standen in der Bezirksoberliga der Luftgewehrschützen in den letzten Tagen für die Teams der SG Schwabegg und der SG 1898 Klosterlechfeld auf dem Programm. Während die SG 1898 Klosterlechfeld im Kampf um die Tabellenspitze eine unnötige 2:3-Niederlage gegen den SV Mindelau kassierte und dadurch die Führung wieder an die nun zwei Punkte vorne liegenden Unterallgäuer abgeben musste, bestritten die Schwabegger in Aufkirch im Ostallgäu ein vorentscheidendes im Kampf um den Klassenerhalt.

Nach spannendem Verlauf behielten die Schwabegger in diesem Kellerduell mit dem Schlusslicht knapp mit 3:2 die Oberhand. Entscheidend war letztlich das Spitzenduell, das der Schwabegger Andreas Engel mit 386:383 Ringen gegen Regina Huber für sich entschied. Durch diesen Sieg im direkten Duell haben die Schwabegger nun zwei Punkte Vorsprung auf die FSG Römerturm Aufkirch II.

Die Ergebnisse im Überblick:

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

FSG Römerturm Aufkirch – SG Schwabegg 2:3 Punkte. – Einzelduelle Regina Huber – Andreas Engel 383:386; Markus Rieger – Alexander Stöhr 384:380; Tobias Karg – Stefan Bobinger 372:378; Martin Jedelhauser – Tobias Heim 365:374; Martina Zacherl – Christoph Schmid 378:365.

SG 1898 Klosterlechfeld – SV Mindelau 3:2 Punkte. – Einzelduelle Maximilian Wamser – Verena Stich 389:384 Ringe; Torsten Paulo – Simone Klaus 381:378; Manfred Schweighart – Irmgard Fleschhut 373:380; Christian Masur – Wolfgang Schmid 373:374; Christopher Jahn – Verena Fleschhut 357:372.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_1934.JPG
Fußball

Premierenjubel in der Oberpfalz

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden