1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Für Walkertshofen geht es nach Westendorf

Fußball

21.05.2019

Für Walkertshofen geht es nach Westendorf

Wer steigt auf, wer steigt ab, wer muss in die Relegation? Ein Überblick

Auch wenn in der Kreis-, A-, und B-Klasse noch ein Spieltag aussteht, sind auch dort schon fast alle Entscheidungen über Auf- und Abstiegersowie die Relegationsplätze gefallen.

(Saison beendet) Für den TSV Haunstetten geht es als Meister in die Bezirksliga. Der TSV Neusäß trifft in der Relegation auf den TSV Betzigau (Mittwoch, 18.15 Uhr in Kaufering). Wie es danach weitergeht, hängt vom Verlauf der Relegation zur Landesliga Südwest ab.

Direktabsteiger sind der TSV Leitershofen und der SSV Margertshausen. Suryoye Augsburg (gegen Thierhaupten) und der FSV Wehringen (gegen den Vizemeister der Kreisklasse Süd) spielen Relegation.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

(noch ein Spieltag) Die SpVgg Langerringen steht als Meister fest und steigt in die Kreisliga auf. Um die Relegation streiten sich Lagerlechfeld und Inningen.

Als Absteiger steht der TSV Haunstetten II schon fest, der zweite Absteiger wird im Fernduell zwischen Langenneufnach und Gessertshausen ermittelt.

(noch ein Spieltag) In der A-Klasse ist schon alles klar. Fischach steigt direkt in die Kreisklasse auf, der TSV Walkertshofen trifft in der Relegation auf den VfL Westendorf. Durch den Rückzug der Wehringer Reserve gibt es keinen Absteiger aus der A-Klasse in die B-Klasse.

(noch ein Spieltag) Zwei Aufsteiger in die A-Klasse sind vorgesehen, drei Teams sind am letzten Spieltag noch im Rennen. Obermeitingen führt das Klassement mit 57 Punkten an, auf Rang zwei folgt die Reserve des FC Kleinaitingen (56), Dritter ist Lagerlechfelds Zweite (55) Punkte.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren