Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Für manche Kicker das Spiel des Lebens

18.07.2010

Für manche Kicker das Spiel des Lebens

Bobingen Für jeden Bobinger Fußballer ist die Vorbereitung auf die anstehende Saison mit viel Mühen verbunden. Fast täglich stehen die Spieler bei Dauerhitze auf dem Trainingsfeld und quälen sich für eine hoffentlich erfolgreiche Spielzeit. Die unzähligen Testspiele sind im Normalfall nur eine kleine positive Abwechslung.

Doch dieses Jahr ist es beim TSV Bobingen anders. Am Dienstag, 20. Juli, um 19 Uhr empfängt der heimische TSV Bobingen anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens die Profimannschaft des FC Augsburg, die mit ihrem derzeit stärksten Aufgebot anreist. Dementsprechend groß ist die Vorfreude bei allen Beteiligten auf dieses Freundschaftsspiel.

Die Truppe von Werner Heiß möchte kein Kanonenfutter sein

Nach wochenlanger Vorbereitung steht für die Kicker des TSV Bobingen das Spiel ihres Lebens bevor. Als ernst zu nehmender Test darf diese Partie sicherlich nicht bezeichnet werden. Aber als Kanonenfutter möchte der TSV natürlich auch nicht herhalten. Die Mannschaft von Trainer Werner Heiß möchte sich achtbar aus der Affäre ziehen und, wenn möglich, ein Tor gegen die Profis erzielen.

Für manche Kicker das Spiel des Lebens

Eine vierstellige Besucherzahl soll für tolle Kulisse sorgen

Nachdem der Kartenvorverkauf laut der Abteilungsleitung bislang positiv verlief, würden sich die Bobinger Verantwortlichen freuen, auch noch viele kurz entschlossene Besucher an den Wiesenhang locken zu können, damit eine vierstellige Zuschauerzahl erreicht wird und für eine einmalige Kulisse sorgt.

Da eine Anfahrt bis unmittelbar zum Wiesenhang nicht möglich ist, werden die ortsansässigen Besucher gebeten, mit dem Rad zum Wiesenhang zu kommen. Für Zuschauer, die mit dem Auto kommen, ist der Parkplatz an der Kreuzung Max-Fischer-Straße/Hoechster Straße (gegenüber dem Industriepark Werk Bobingen) vorgesehen, von wo aus ein kurzer Fußweg bis zur Spielstätte führt. (mili)

Eintrittspreise Männer acht Euro, Frauen und Jugendliche fünf Euro, für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren