Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre

Ablösung

10.04.2015

Geplante Übergabe

Der neu gewählte Vorsitzende Thomas Heider (links) überreichte Hans Lachenmaier zur Erinnerung das Gruppenbild mit aktiven Mitgliedern.
Bild: FC Kleinaitingen, Reinhold Geirhos

Beim FC Kleinaitingen ist jetzt Thomas Heider an der Spitze

Bei der Hauptversammlung des FC Kleinaitingen mit 80 Mitgliedern stand unter anderem das wichtige Thema Neuwahlen auf dem Programm.

Nach acht Jahren erfolgreicher Führung an der Spitze des FCK stellte sich Hans Lachenmaier nicht mehr zur Wahl. Wie vor zwei Jahren angekündigt, erfolgte die planmäßige Übergabe der Vereinsführung an die neue Vorstandschaft. Thomas Heider, der die vergangenen zwei Jahre als 2. Vorsitzender fungierte, übernahm die Vereinsführung. Als 2. Vorsitzender wurde Holger Korth gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt.

Wirtschaftlich solide durch konsequentes Sparen

Durch konsequente Sparpolitik und hervorragende Vereinsführung in der Amtszeit Lachenmaiers steht der Verein nun wirtschaftlich solide da. Zu seinen größten Projekten zählten die Sanierung der Fußballplätze sowie die Neugestaltung der Parkplätze vor dem Sportheim in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kleinaitingen.

In der alltäglichen Vereinsführung hatte Hans Lachenmaier immer ein offenes Ohr für die Probleme und Sorgen der Mitglieder und Abteilungen. Sie erlebten ihn als einen einsatzfreudigen und offenen Menschen, der immer nach gemeinsamen Lösungen suchte. Diese sympathische Art der Vereinsführung fand bei den Mitgliedern großen Anklang und zeigte sich durch lang anhaltenden Beifall und „Standing Ovations“ bei der Verabschiedung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren