Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft

Reiten

07.11.2017

Großer Sprung für Afflerbach

Der Königsbrunner Springreiter Patrick Afflerbach war mit seinem Pferd Cassito bei der „Faszination Pferd“ in Nürnberg gleich zwei Mal erfolgreich.
Bild: Ursula Puschak

Der Königsbrunner Springreiter holt in Nürnberg zwei Siege innerhalb weniger Stunden. Doch das waren nicht die einzigen Erfolge im Frankenland

 Das war wieder einmal sein Turnier: Bei der Faszination Pferd im Rahmen der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg freute sich Patrick Afflerbach aus Königsbrunn gleich zwei Mal über die Goldschleife: Zunächst siegte er mit Cassito in einem Springen über 1,40 Meter und sicherte sich so seinen Startplatz im S** über 1,45 Meter am Nachmittag.

Doch damit nicht genug. Lediglich drei Starter waren dank des anspruchsvollen Parcours fehlerfrei geblieben und der schnellste Ritt gelang Patrick Afflerbach und wieder mit seinem Cassito. Zwei Siege innerhalb weniger Stunden, das muss den beiden erst einmal jemand nachmachen.

Außerdem: Afflerbach hatte sich auch für das Finale des Bayernchampionats der Nürnberger Versicherung qualifiziert.

Diese Springserie findet auf Bayerns schönsten Springplätzen statt.

Im Vorfeld hatte Patrick Afflerbach eine dieser Stationen (Ingolstadt) gewonnen. Als schwerste Prüfung der Faszination Pferd wurde dieses Finale als S*** mit Stechen, also über 1,50 Meter bis 1,55 Meter, ausgetragen. Wie hatte der strahlende Reiter nach seinem zweiten Sieg gesagt? „Wenn’s läuft, dann läuft’s!“

Diesmal wurde Ciara gesattelt. Die beiden blieben im Umlauf fehlerfrei und bestritten gemeinsam mit drei weiteren Reitern das alles entscheidende Stechen. Hier ärgerte sich Patrick Afflerbach über einen Abwurf, wurde aber Dritter.

In der Gesamtwertung bedeutete dies Rang zwei. Ein tolles Turnier für den Reiter aus Königsbrunn. (upu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren