Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Gute Leistungen allein reichen nicht

Handball

21.10.2017

Gute Leistungen allein reichen nicht

Sie spielten zuletzt gut, die Bobinger (in Weiß), konnten aber nicht wie gewünscht punkten (hier gegen Haunstetten). In Niederraunau wird es auch nicht einfach.
Bild: Reinhold Radloff

Bobingen reist ersatzgeschwächt zu den gefährlichen Niederraunauern

Die schwierige Auswärtspartie in Niederraunau steht für die Bobinger Handballer am Sonntag an. Um 16 Uhr ist Anwurf in der noch jungen Saison, wo noch alles offen ist.

Die Bobinger, die aus zwei engen Partien leider nur einen Punkt holen konnten, stehen den Niederraunauern gegenüber, die die jüngsten zwei Spiele gewinnen konnten und deshalb mit viel Rückenwind auflaufen werden.

Die Landesliga Reserve ist zwar Aufsteiger, aber keinesfalls zu unterschätzen. Eine junge Truppe mit ein paar Routiniers, die der Mannschaft die notwendige Stabilität geben. Geprägt ist die Mannschaft von Bayernliga Torhüter Jekle und zudem hilft immer wieder ein Youngster aus dem Landesliga Team aus. Für Furore sorgte vor allem Rückraumshooter Clemente im letzten Spiel gegen die Reserve aus Günzburg, als er 9 Feldtore erzielen konnte.

Wo die Singoldstädter im Moment stehen, ist schwierig zu sagen. Nach starkem Saisonbeginn in Günzburg wollten danach die Punkte nicht so leicht von der Hand gehen. Man zeigte zwar anspruchsvolle Leistungen, vor allem im Heimspiel gegen die zweite Garde aus Haunstetten, konnte aber nicht die gewollten Punkte holen.

Ausfälle verkraften

Das Verletzungspech bleibt Bobingen treu, so fallen am Wochenende wieder neue Spieler aus. „Man muss das Beste draus machen. Wir sind die letzten Jahre immer gut zurechtgekommen mit den Ausfällen und werden das bestimmt auch diesmal tun“, so der hoch motivierte Torhüter Gebauer.

Nun müssen nach guten Leistungen auch mal die Punkte her. Die Mannschaft um Co-Trainer Winkler, der den Trainer Stadlmair am Sonntag vertreten wird, hofft auf einige Fans, die den Weg nach Krumbach auf sich nehmen. (pr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren