Newsticker
RKI meldet 25.831 Neuinfektionen und 247 Todesfälle - Inzidenz liegt bei 160

Schießen

14.11.2019

„High Noon“ in Großaitingen

Ralf Wieler (in der roten Jacke) steht mit den Singoldschützen Großaitingen am Sonntag in der 2. Bundesliga Luftpistole unter Erfolgsdruck.
Foto: Manfred Stahl

Die Singoldschützen müssen am Sonntag in der 2. Bundesliga Luftpistole im Kampf gegen den Abstieg punkten

Großaitingen Um wertvolle Punkte im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Bundesliga Süd geht es am kommenden Sonntag für die Luftpistolenschützen von Singold Großaitingen. Zur ungewohnten Mittagszeit treten sie ab 12.30 Uhr auf der eigenen Schießanlage zum Kellerduell gegen den Tabellennachbarn SG Raisting an.

Die Truppe vom Südrand des Ammersees war bereits vor zwei Wochen in Großaitingen zu Gast und holte dabei durch einen 3:2-Erfolg gegen die HSG München zwei wichtige Punkte und zog dadurch im Klassement an den Großaitingern vorbei. Da die Großaitinger am selben Tag sowohl gegen die HSG München II als auch gegen den neuen Tabellenführer Grund jeweils eine unnötige 2:3-Niederlage kassierten und nun mit 2:10 Punkten auf einem Abstiegsplatz rangieren, zählt für sie gegen die Raistinger (4:8 Punkte) nur ein Sieg. Der Ausgang der Begegnung erscheint aber offen, denn auf allen Positionen sind die beiden Mannschaften gleichwertig besetzt.

Das Spitzenduell dürfte für das ganze Match wegweisend sein

Wegweisend für das ganze Match könnte der Ausgang des Spitzenduells zwischen dem für Großaitingen startenden Wehringer Alexander Leuchtle und dem Raistinger Thomas Flakus sein. Flakus erzielte zuletzt zweimal 377 Ringe und dürfte Alexander Leuchtle vor eine sehr schwere Aufgabe stellen.

Nicht leicht zu Punkten kommen dürften in ihren Einzelduellen aber auch Leuchtles Mannschaftskollegen Florian Gollinger, Ralf Wieler, Artur Pfitzner und Wilhelm Hämmerle, die laut Setzliste auf den Positionen zwei bis fünf antreten.

Ihre Gegner sind Ulrich Kranz, der an Position zwei schießt, sowie Philipp Mößmer und Helmut Weichart. An Position fünf schießt entweder Hermann Illgen oder Mannschaftsführer Dirk Munker.

Vor dem Wettkampf der Großaitinger trifft ab 11 Uhr der aus der 1. Bundesliga abgestiegene Tabellenzweite Peiting (10:2 Punkte) auf den Tabellenvierten Auerhahn Steinberg (8:4 Punkte).

2. Bundesliga Süd

Wettkämpfe des 4. Wettkampftages in Großaitingen Auerhahn Steinberg – SV Peiting (11 Uhr); Singold Großaitingen – SG Raisting (12.30 Uhr).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren