1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Jetzt startet auch die A-Klasse durch

Fußball

31.03.2018

Jetzt startet auch die A-Klasse durch

Wehringens Tuncay Mutlu trifft heute auf Langerringen.
Bild: Radloff

Am Ostersamstag sind erstmals alle Teams im Einsatz. Einige müssen am Montag nochmal ran

Landkreis Augsburg Mit dem 17. Spieltag startet nun auch die A-Klasse Augsburg-Süd der Fußballer am Ostersamstag in die Frühjahrsrunde. Zwei Nachholspiele, die am vergangenen Sonntag erneut abgesagt wurden, werden nun am Ostermontag nachgeholt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der Spieltag beginnt um 13 Uhr in Langerringen, wo die Reserven der SpVgg und des FSV Wehringen aufeinandertreffen.

Eine Stunde später kommt es in Königsbrunn an der Sportanlage Benzstraße zum Kellerduell der Reserven des FC Königsbrunn und des SV Schwabegg, die beide das Ende der Tabelle zieren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Alle anderen Spiele werden um 15 Uhr angepfiffen. In Klosterlechfeld trifft der heimische TSV als Tabellenzehnter auf die Reserve des TSV Bobingen, die nur zwei Plätze, aber schon zehn Punkte hinter ihm liegt.

Enger dürfte es beim Mittelfeldduell des TSV Fischach gegen den SSV Bobingen zu gehen, denn die Fischacher haben nur einen Punkt Vorsprung vor ihrem Gegner.

Brisante Verfolgerduelle gibt es in Walkertshofen und Reinhartshausen. Der Tabellenfünfte TSV Walkertshofen könnte im Heimspiel den Tabellenzweiten SpVgg Deuringen einholen und der SV Reinhartshausen könnte seinen dritten Tabellenplatz gegen den Konkurrenten VfL Kaufering II untermauern oder sogar verbessern. Nach dem 0:0 beim Tabellenführer SV Gessertshausen ist das der Truppe von Trainer Sepp Schlögel durchaus zuzutrauen.

Die Gessertshauser müssen ihre Spitzenposition beim Tabellensechsten SV Hurlach verteidigen, der nach seinem Auswärtssieg in Schwabegg sicher mit breiter Brust auftreten wird.

Am Ostermontag stehen dann drei Nachholspiele an, die durchaus Würze haben.

Je nachdem, wie die Samstagsspiele ausgehen, kann es im Nachholspiel um 15 Uhr in Deuringen zu einem Spitzenspiel um Platz zwei oder sogar um Platz eins gegen die Reserve der SpVgg Langerringen kommen.

Zur gleichen Zeit treffen in der Bobinger Siedlung mit der Partie des SSV Bobingen gegen dem Kreisklassenabsteiger TSV Klosterlechfeld zwei Mannschaften aus dem relativ sicheren Mittelfeld aufeinander.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren