Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche

Fußball, Kreisklassenspiel der WocheKreisklassenspiel der Woche

27.04.2015

Kleinaitingen marschiert weiter

Der FC Kleinaitingen (schwarz) konnte auch vom TSV Königsbrunn nicht gestoppt werden und ist in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.
Bild: Radloff

Der Aufsteiger ist nicht zu stoppen

Für den FC Kleinaitingen gibt es gerade viele Bezeichnungen. „Team der Stunde“ oder „Überraschung der Saison“ sind derzeit wohl am geläufigsten. Die Mannschaft von Trainer Elmar Kügle ist momentan nicht zu stoppen.

Diese Erfahrung musste auch der TSV Königsbrunn machen. Die Anfangsphase des Spiels verlief noch ausgeglichen, ehe sich die Kleinaitinger mehr Feldvorteile verschafften. Kurz vor der Pause gingen die Hausherren durch einen von Alexander Wagner verwandelten Foulelfmeter (40.) verdient in Führung.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Gäste aus Königsbrunn den Druck, aber Kleinaitingen blieb spielbestimmend und kam zu weiteren Chancen. Mit dem 2:0 durch Matthias Schipf (79.) schien alles klar zu sein, aber nur wenig später sorgte Stefan Sailer per Foulelfmeter (82.) nochmals für Spannung. Doch die Königsbrunner Schlussoffensive kam zu spät.

Kleinaitingens Trainer Elmar Kügle lobte sein Team nach dem Spiel. „Wenn man bedenkt, dass mit Jonas Ankermüller und Torhüter Mario Heiß zwei Stützen ausgefallen sind, ist die Leistung noch beeindruckender. Die Mannschaft hat sich heute selbst belohnt. Die Spieler, die sonst hinten anstehen, stehen bereit und zeigen eine tolle Leistung.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren