1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Königsbrunn feiert ersten Saisonsieg

Volleyball

08.10.2012

Königsbrunn feiert ersten Saisonsieg

Groß war der Jubel der Königsbrunner Landesliga-Volleyballer nach dem 3:0-Auswärtssieg gegen Großkötz.
Bild: maxim

Der Landesligist gewinnt beim VfL Großkötz überraschend deutlich mit 3:0.

Landkreis Augsburg Mit einem deutlichen 3:0-Sieg sind die Königsbrunner Landesliga-Männer vom Auswärtsspiel gegen den VfL Großkötz zurückgekehrt. Außerdem holte sich das Bezirksklasse-Frauenteam einen Sieg und eine Niederlage.

Landesliga Südwest Leichter als erwartet feierten die Königsbrunner Männer ihren ersten Saisonsieg. Mit einer konzentrierten Leistung schlugen die TSV-Volleyballer gegen Großkötz, die zuvor mit 2:3 gegen Unterhaching II verloren hatten, auf. Dank einer soliden Annahme kaufte Königsbrunn den Hausherren früh den Schneid ab und sicherte sich mit 25:15 deutlich den ersten Satz. Aber im zweiten Durchgang leisteten sich die Königsbrunner um den verletzungsbedingt zum Libero avancierten Stefan Köhler ein paar Annahmeschwächen. Das schnelle Spielkonzept um die insgesamt sicheren Punktegaranten in der Mitte, Michael Mikoschek und Benjamin Sauerstein, geriet ins Stocken. Doch mit einer guten Abwehrleistung und einer Aufschlagserie von Daniel Meggle brachten die Gäste Großkötz zum Verzweifeln und sicherten sich auch diesen Satz (25:22).

In Mitte des dritten Durchgangs schlichen sich erneut ein paar unnötige Fehler ein und Großkötz zog auf vier Punkte davon. Aber nach dem Zuspielerwechsel riss sich Königsbrunn wieder am Riemen und holte den Rückstand wieder auf. Obwohl Thomas Zink angeschlagen war, besorgten er und Außenangreifer Sebastian Köhler den Rest zum 25:21-Satz und 3:0-Spielgewinn.

Bezirksklasse Mit einem Sieg und einer Niederlage sind die Königsbrunner Bezirksklasse-Mädels in die Saison gestartet. Zunächst mussten die Spielerinnen von Coach Christian Hurler gegen Haunstetten ran. Doch gegen die abwehrstarken Gäste um die ehemalige Erstligalibera Dolores Köber war für den Aufsteiger nichts zu holen. In drei umkämpften Sätzen zog Königsbrunn den Kürzeren. Im zweiten Spiel gegen den Bezirksligaabsteiger Aichach hatten die Gastgeberinnen im ersten Durchgang schon Satzball bei 24:21, gaben diesen aber nach einer umstrittenen Schiedsrichterentscheidung noch ab. Umso entschlossener holten sich die TSV-Volleyballerinnen im Anschluss die weiteren Sätze und gewannen das Spiel mit 3:1.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9555.tif
American Football

Spitzenspiel in Königsbrunn

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen