Tanzen

26.09.2018

Königsbrunn tanzt Boogie-Woogie

Die Titelverteidiger in der Senior Class B, Elke und Thomas Risch vom TSC dancepoint, sind am Samstag auch am Start. <b>Foto: Thomas Adler</b>
Bild: Thomas Adler

Deutschland Cup des TSC dancepoint

Königsbrunn Die Tanz-Elite im Boogie-Woogie zeigt am 29. September in Königsbrunn ihr Können. Der Deutschland Cup der A- und B-Klassen wird im Klubheim des TSC dancepoint e. V. ausgetragen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Gleich drei Titelfavoriten treten für den TSC dancepoint e.V. Königsbrunn beim Deutschland Cup an: Eva-Maria Liebl/Mark Bennewitz (Main Class B), Birgit Labadié/Wolfgang Fischer und Elke Risch/Thomas Risch (beide Senior Class B) wollen vor der heimischen Kulisse als Sieger hervorgehen. Ab 16 Uhr werden sie in fünf verschiedenen Wettbewerben gegen weitere Tänzer antreten und um den Sieg in ihren jeweiligen Klassen kämpfen.

Zuschauer können sich schon vorher ab 13 Uhr beim dancepoint Cup auf die Veranstaltung einstimmen, denn bereits zum vierten Mal richtet der dancepoint den Boogie-Woogie-Cup für alle Jugend- und Erwachsenen-Paare im Breitensport und der B-Klasse aus. Hobbytänzer können sich auf der Webseite des dancepoints unter https://www.tsc-dancepoint.de/dancepoint-cup anmelden; Zuschauer haben zu dem Event freien Eintritt.

Wer danach immer noch nicht genug vom Boogie-Woogie hat, kann im Anschluss noch bei der Boogie-Party selber beweisen, was er auf dem Parkett drauf hat. DJ Rainer begleitet durch den Abend und wird zum Boogie-Woogie auf die Tanzfläche locken. Karten können ebenfalls auf der Webseite des dancepoints erworben werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren