Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. LWG-Handballer sind eine Runde weiter

Handball

10.01.2019

LWG-Handballer sind eine Runde weiter

Jungen-II-Team qualifiziert sich für die schwäbische Meisterschaft

Schon viele starke Ergebnisse bis hinauf zur Handball-Endrunde von „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin erreichte das Leonhard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen in den vergangenen Jahren mit seiner Lehrerin Helga Radloff.

Am Montag setzten die Jungen II (Jahrgang 2002–2004) in Augsburg diese gute Tradition fort, nachdem sie Kreismeister in eigener Halle geworden waren. Allerdings musste beim Regionalentscheid der Ausrichter, das Rudolf-Diesel-Gymnasium, wegen Spielermangels passen. So kam es, dass nur ein Spiel ausgetragen wurde. Dabei mussten die Handballer des Leonhard-Wagner-Gymnasiums Schwabmünchen gegen das Deutschherrengymnasium Aichach antreten.

Die Schwabmünchner Handballer taten sich bis zum 7:7 recht schwer. Doch dann setzte sich das Menkinger Team bis zur Halbzeit (25 Minuten) bereits auf 18:11 ab dank sicherer Angriffe und starker Defensive. Im zweiten Durchgang hatten die Aichacher mit ihrer Kondition zu kämpfen, sodass die Schwabmünchner verdient mit 39:28 siegten. Damit gewann das Team des Leonhard-Wagner-Gymnasiums auch den Regionalentscheid und qualifizierte sich für die schwäbische Meisterschaft, die bis zum 30. Januar ausgetragen sein muss. Der Veranstaltungsort steht noch nicht fest.

Am Montag sind die Schwabmünchner Mädels dran

Die Schwabmünchner Mädels III (Jahrgänge 2004–2005) spielen am Montag, 14. Januar, in Aichach um den Regionalentscheid gegen das Deutschherrengymnasium Aichach und das Gymnasium Maria Stern Augsburg. (rr-)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren