Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Langerringen: Der Aufstieg war fällig

Langerringen
13.06.2019

Der Aufstieg war fällig

Langerringens Kapitän Lukas Müller feiert den Titel - und im Hintergrund die Erinnerung an Joschi Peruschitsch
Foto: Christian Kruppe

Nach vielen vergeblichen Anläufen hat Langerringen den Aufstieg geschafft. Doch im Saisonendspurt musste die Mannschaft einen Schicksalsschlag verkraften

Sechs lange Spielzeiten hat die SpVgg Langerringen an der Tür zur Kreisliga geklopft, im siebten Jahr hat es dann geklappt. Was Hans Seldmeir und Michael Fischer als Trainer verwehrt blieb, schaffte das Duo Klaus Köbler und Daniel Koller. Dabei gibt Klaus Köbler gerne einen Teil des „Ruhms“ an seine Vorgänger ab. „Der Aufstieg war einfach fällig, das ist der Lohn für viele Jahre gute Arbeit“, bilanziert er. „Wichtig war all die Jahre, dass das Team zusammengeblieben ist und so wachsen konnte“, urteilt Köbler. Vor allem vom breiten Kader profitierten die Langerringer in der vergangenen Spielzeit. „Wir mussten lange auf Lukas und Mario Müller verzichten und waren trotzdem erfolgreich“, so Köbler, der sich aber auch bewusst ist, dass ein breiter Kader nicht immer einfach ist: „Auf der einen Seite ist es toll, wenn Spieler in die Bresche springen, die Qualität mitbringen, aber wenn dann alle da sind, gibt es auch ein die, die nicht mehr so zum Zug kommen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.