Newsticker
Vor Corona-Gipfel: Lockerungen auch bei Inzidenz bis 100 im Gespräch

Kegeln

23.01.2019

Nur einer kann punkten

Bernd Herrmann holte den einzigen Bobbinger Punkt.
Bild: Johann Dischl

SSV Bobingen muss sich im Schwarzwald dem Zweitliga-Spitzenreiter deutlich geschlagen geben

Deutlich unterlagen die Zweitliga-Kegler des SSV Bobingen beim Tabellenführer SKC Unterharmersbach. 1:7 Mannschaftspunkte und 3459:3652 Holz lautete das Endergebnis.

Eigentlich wollten die Siedler die Partie im Schwarzwald etwas offener gestalten, aber bereits die Startpaarung mit Wolfgang Bobinger (564:600 Holz) und Tobias Stephan (586:639 Holz) musste kräftig Federn lassen. 0:2 Mannschaftspunkte und 89 Holz Rückstand war die Bürde für Bobingens Mittelpaarung.

Niemand weiß, ob die Begegnung nochmals eine Wendung genommen hätte, wenn nicht Marius Bäurle unglücklich trotz besserer Holzzahl (593:590 Holz) mit 1,5:2,5 Satzpunkten verloren hätte und seinen Punkt nicht hätte abgeben müssen. Der beste SSV-Akteur Bernd Herrmann bestätigte seine momentan sehr gute Form und holte mit starken 611:571 Holz den ersten Punkt für seine Mannschaft.

Der Gastgeber lässt keinen Zweifel an seiner Überlegenheit

1:3 Mannschaftspunkte und 46 Holz Rückstand sind im Kegelsport aufzuholen, aber die Heimmannschaft ließ keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger von den Bahnen gehen wollte. Alexander Bobinger (541:610 Holz) und Julian Bäurle (564:642 Holz) wurden doch etwas unter Wert geschlagen und mussten ihre Punkte den Gegnern überlassen, der am Ende doch einen deutlichen Sieg einfuhr.

Jetzt gilt es in zwei Wochen den sehr guten dritten Tabellenplatz gegen den Vierten der Tabelle, SG Wolfach-Oberwolfach, zu festigen. Da beide Mannschaften immer noch einen Blick nach unten werfen müssen, verspricht auch dieses Spiel wieder größte Spannung.

Zweite und Dritte ebenfalls erfolglos

Den Abstiegsplätzen wieder näher rückt die Bezirksoberliga-Mannschaft des SSV. Beim Mitkonkurenten SV 29 Kempten gab es eine Niederlage mit 6:2 Mannschaftspunkten und 3164:3077 Holz. Bester SSV-Kegler war Alexander Bobinger mit 534 Holz.

Die dritte Mannschaft des SSV verlor ihr Heimspiel gegen den FC Stätzling I mit 2:6 Mannschaftspunkten und 3000:3131 Holz. Bester Kegler der Siedler war Stephan Müller mit 553 Holz.

Auch die vierte Mannschaft des SSV Bobingen musste bei Haunstetten I eine Niederlage hinnehmen. 4:2 Mannschaftspunkte und 1970:1882 Holz war das Ergebnis zugunsten der Heimmannschaft. Bester Bobinger Kegler war Rudolf Bobinger mit 519 Holz.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren