1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. So viele hochklassige Teams wie lange nicht

Schiessen

07.08.2019

So viele hochklassige Teams wie lange nicht

Noch ruht der Wettkampfbetrieb in den Luftpistolen-Ligen, doch im Oktober geht es wieder los.
Bild: Manfred Stahl

Von den insgesamt 38 Luftpistolenmannschaften, die im Gau Lech/Wertach in der kommenden Saison um Punkte kämpfen, treten insgesamt acht Teams in höheren Ligen an.

Im Schützengau Lech/Wertach kämpfen in der kommenden Saison bei den Ligawettkämpfen der Luftpistolenschützen insgesamt 38 Mannschaften um Punkte. Das sind zwei mehr als im vergangenen Jahr, denn mit der SG Mittelstetten II und Singold Großaitingen V sind zwei Mannschaften nach längerer Pause in den Wettkampfbetrieb zurückgekehrt. Noch bemerkenswerter ist die Zahl der in höheren Klassen startenden Teams. Nachdem die Brunnenschützen Königsbrunn den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft haben und aus dieser keine Mannschaft aus dem im Altlandkreis Schwabmünchen beheimateten Gau Lech/Wertach abgestiegen ist, gibt es in der kommenden Saison acht hochklassige schießende Mannschaft aus dem Gau - so viele wie schon lange nicht mehr.

Großaitingen in der 2. Bundesliga

Das sportliche Aushängeschild der heimischen Luftpistolenschützen ist weiter die erste Luftpistolenmannschaft der Singoldschützen Großaitingen. Sie tritt mit dem bewährten Kader um Alexander Leuchtle weiterhin in der 2. Bundesliga Süd an und gehört dort inzwischen schon zu den etablierten Teams.

Eine Klasse darunter, in der Bayernliga, ist der Gau Lech/Wertach nicht vertreten, da es für die SG Schwabegg im Aufstiegskampf zur dritthöchsten deutschen Liga nicht nach Wunsch lief. Die Schwabegger schießen weiter in der Schwabenliga. Dort sind mit den Auerhahnschützen Reinhartshausen und der dreimal in Folge aufgestiegenen SG Mittelstetten zwei weitere Teams aus dem Raum Schwabmünchen am Start.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Viele Derbys in der Bezirksliga

Den Unterbau der Schwabenliga bildet nach der Auflösung der Bezirksoberliga die Bezirksliga. Hier kommt es zu vielen Derbys, denn hier starten mit der aus der Schwabenliga abgestiegenen SG 1880 Untermeitingen, der SG 1898 Klosterlechfeld, Hubertus Langenneufnach und dem Aufsteiger Brunnenschützen Königsbrunn gleich vier Mannschaften aus dem Gau Lech/Wertach.

In den drei Klassen auf Gauebene erreichen künftig wieder alle Ligen die Sollstärke von sechs Mannschaften. Die beiden neu gemeldeten Teams Singold Großaitingen V und SG Mittelstetten wurden in die beiden Gruppen der A-Klasse eingegliedert, die bislang nur jeweils sechs Teams umfassten.

Saisonstart ist in den höheren Ligen im Oktober, in den Ligen auf Gauebene erst im November.

Nachstehend die Ligen mit Luftpistolenmannschaften aus dem Gau Lech/Wertach (in der Schwabenliga und der Bezirksliga sind noch Änderungen möglich):

2. Bundesliga Süd Singold Großaitingen, SV Peiting (Absteiger aus der 1. Bundesliga), SV Kelheim-Gmünd II, SV Hubertus Hitzhofen, Hubertus Rettenbach, Adlerschützen Unteriglbach, SG Auerhahn Steinberg, HSG Erlangen SG Raisting, Bogenschützen Grund (Aufsteiger), SG Ebersdorf (Aufsteiger), HSG München II (Aufsteiger).

Schwabenliga Nord Auerhahn Reinhartshausen, SG Schwabegg, SG Mittelstetten (Aufsteiger), Edelweiß Zusamzell (Aufsteiger), SV Pfuhl (Absteiger), SG 1869 Welden, SV Ustersbach/Mödishofen, Edelweiß Minderoffingen.

Bezirksliga, Gruppe 5 Brunnenschützen Königsbrunn (Aufsteiger), SG 1880 Untermeitingen (Absteiger), SG 1898 Klosterlechfeld, Hubertus Langenneufnach, DJK Hochzoll, TSV Inningen.

Gauoberliga Südwest Schlossbergschützen Scherstetten (Meister), Alpenrose Hiltenfingen, Fortuna Klimmach, SG Schwabegg II, Tell-Schützen Tronetshofen/Willmatshofen, Edelweiß Gennach (Aufsteiger).

Gauoberliga Nordost Auerhahn Reinhartshausen II, Hubertus Oberottmarshausen, ZSG Großaitingen, Singold Großaitingen II, Brunnenschützen Königsbrunn II (Aufsteiger), SV Hubertus Langerringen.

Gauliga Edelweiß Bobingen (Absteiger), SG Schwabegg III, Auerhahn Reinhartshausen III, Singold Großaitingen III, Singold Großaitingen IV (Aufsteiger), ZSG Großaitingen II (Aufsteiger).

A-Klasse Südost Schlossbergschützen Scherstetten II (Absteiger), SG Graben, SV Hubertus Langerringen II, Fortuna Klimmach III, SG 1898 Klosterlechfeld II, SG Mittelstetten (neu angemeldet).

A-Klasse Nordwest SV Hubertus Langenneufnach II (Absteiger), Auerhahn Reinhartshausen IV, Tell-Schützen Tronetshofen/Willmatshofen II, SV Immergrün Bobingen, Fortuna Klimmach II, Singold Großaitingen V (neu angemeldet).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren