Fußball

30.03.2019

Zehn Köpfe an der Spitze

Die neue Abteilungsleitung der Fußballer des TSV Klosterlechfeld: (hinten von links) Xaver Schwarzenbach (2. Schriftführer), Franz Selbmann (1. Kassier), Sebastian Hirschmiller (Beisitzer), Uwe Lindenau (Beisitzer), Sebastian Richly (1. Schriftführer), (vorne von links) Tobias Müller (1. Spielleiter), Matthias Ballatz (Abteilungsleiter), Markus Reiner (Stellvertretender Abteilungsleiter) und Andreas Lechner (2. Kassier). Es fehlt Thomas Ostermair (2. Spielleiter).
Bild: Matthias Hampel

Matthias Ballatz leitet künftig die Abteilung beim TSV Klosterlechfeld. Das hat der 32-Jährige alles vor

„TSV Klosterlechfeld – mehr als ein Verein, ein Gefühl“. Einen Schal mit dieser Aufschrift brachte der neue Abteilungsleiter der Fußballer des TSV Klosterlechfeld, Matthias Ballatz, zur Jahreshauptversammlung ins Sportheim mit. Er erinnerte damit an die erfolgreichen sportlichen Jahre, die mit der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Kreisklasse 2015 gipfelten. „Es war aber nicht nur dieser Erfolg, es hat sich einfach gut angefühlt. Wir waren noch mehr eine Einheit, da wollen wir wieder hin“, so der 32-Jährige bei seiner Antrittsrede.

Die neue, nun zehnköpfige Abteilungsleitung besteht ausschließlich aus aktuellen oder ehemaligen Spielern. Darunter befinden sich viele neue Gesichter, die bislang noch nicht im Vorstand waren. Aber auch bewährte Kräfte wie der scheidende Abteilungsleiter Markus Reiner (nun Stellvertreter), der langjährige Kassier Andreas Lechner und Spielleiter Tobias Müller bleiben dem Team erhalten. „Jeder kann und soll seine Fähigkeiten einbringen, damit wir die Abteilung wieder nach vorne bringen“, so Ballatz, der seit der F-Jugend für den TSV am Ball ist und in der ersten Mannschaft spielt. „Wir haben jetzt eine gute Mischung im Vorstand und wollen die Aufgaben anpacken.“ Nicht nur in der Abteilungsleitung ändert sich etwas bei den Klosterlechfelder Fußballern, auch beim Trainerteam gibt es Neuigkeiten. Spielertrainer Christoph Käsberger ist ab sofort nicht mehr dabei. Sebastian Korner ist künftig allein für die erste Mannschaft verantwortlich. Matthias Hampel trainiert weiterhin die Zweite. Der bisherige Abteilungsleiter Markus Reiner erklärt: „Christoph wollte ohnehin am Ende der Saison aufhören. Um mit dem Trainergespann bereits jetzt die Weichen für die kommende Spielzeit zu stellen, haben wir uns ab sofort getrennt.“

Der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Mit der Neubesetzung der Abteilungsleitung sowie der erfolgten Klarheit im sportlichen Bereich erhofft man sich, den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt zu haben.

„Wir wollen künftig wieder näher am Team, näher am Verein, näher an Klosterlechfeld sein – dafür bauen wir auf tatkräftige Unterstützung vom Spieler bis zum Fan“, so der neue Fußballchef Matthias Ballatz. (sry-)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_4146.tif
Fußball

Auf zwei Plätzen wird gejubelt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden