Die Augsburger Fliegerbombe

Der 25. Dezember 2016 war ein außergewöhnlicher Weihnachtstag für die Augsburger: Da eine 1,8 Tonnen schwere Fliegerbombe in der Jakobervorstadt entschärft wurde, mussten rund 54.000 Menschen im Umkreis von 1,5 Kilometern ihre Wohnungen verlassen.

Wie liefen Entschärfung und Evakuierung damals ab? Mit unseren Artikeln und Fotos aus dem Dezember 2016 erleben Sie noch einmal mit, wie Zehntausende diesen Kraftakt überstanden und drei Bombenentschärfer zu Helden wurden.

Roger Flakowski, Christian Scheibinger und Martin Radons entschärften die Bombe.
Bombenfund

Wie die Sprengmeister die Bombenentschärfung erlebten

Drei Männer haben die 1,8-Tonnen-Fliegerbombe in Augsburg entschärft. Einer von ihnen berichtet jetzt vom Einsatz, bei dem es für die Sprengmeister um Leben und Tod ging.

Und auf einmal war Augsburg leer.
Augsburg

Geschichten aus einer evakuierten Stadt

25. Dezember in Augsburg: Das ist ein Tag, an dem die einen wegwollen, andere zum Helfen kommen – und alle hoffen, dass drei Männer keinen Fehler machen. Welche Eindrücke bleiben.

Erste Presskonferenz am Fundort der Bombe nach der Entschärfung.
9 Bilder
Fliegerbombe

Augsburg im Ausnahmezustand: Hier lesen Sie unseren Liveticker nach

Bei Bauarbeiten nahe des Jakobertors in Augsburg ist eine 1,8 Tonnen schwere Fliegerbombe gefunden worden. Die Entschärfung ist für Sonntag geplant. Von der Evakuierung sind 54.000 Menschen betroffen.

Auch für die Betreuung älterer Menschen war gesorgt.
2 Bilder
Kommentar

Die Augsburger stehen zusammen

Augsburg hat eine Bewährungsprobe von riesigem Ausmaß bestanden. Es war ein Tag, der uns Mut machen sollte, meint unser Kommentator Jörg Heinzle.

Das war die Bombe, die in Augsburg entschärft wurde.
Hintergrund

"Wohnblockknacker": Diese Bombe wurde in Augsburg entschärft

Die Bombe, die in Augsburg entschärft wurde, wog rund 1,8 Tonnen. Der Sprengkörper wurde von den Alliierten als „Wohnblockknacker“ abgeworfen.

Fliegerbombe / Bombe Augsburg / Weihnachten 2016 / Evakuierung.
Bild: Ulrich Wagner
Transport von Senioren vom Hospitalstift ins Altenheim Lechrain in Lechhausen.
Helfer
41 Bilder
Bildergalerie

Bilder verdeutlichen das Ausmaß der Evakuierung

Am ersten Weihnachtstag 2016 mussten mehr als 50.000 Augsburger ihre Häuser verlassen. Das sind die Bilder der Evakuierung und der entschärften Bombe.

Nach der geglückten Entschärfung der  Fliegerbombe stehen die Sprengmeister neben der Bombe. Für die Entschärfung mussten rund 54000 Einwohner ihre Wohnungen räumen.
3 Bilder
Fliegerbombe in Augsburg

Nach dreieinhalb Stunden war es geschafft

Die erlösende Nachricht kam um 18.50 Uhr: Die Sprengmeister haben die Bombe entschärft. Ihr Job dauerte dreieinhalb Stunden. Eine Zeit, in der Augsburg den Atem angehalten hat.

Die Evakuierung während der Entschärfung der Fliegerbombe lief schnell und weitgehend ohne Probleme.
Fliegerbombe

Polizisten gingen von Tür zu Tür: So wurde Augsburg zur Sperrzone

Zwei Stunden, dann waren die Straßen im Zentrum wie leer gefegt. Die Evakuierung während der Entschärfung der Fliegerbombe lief schnell und weitgehend ohne Probleme.

Das Seniorenheim im Georgsviertel wurde evakuiert.
Fliegerbombe in Augsburg

Vor allem alte und kranke Menschen litten unter Bomben-Entschärfung

Auch gebrechliche und demente Bewohner von Pflegeheimen haben die Evakuierung gut überstanden. Das Krankenhaus Vincentinum kehrt nach Stillstand zum Normalbetrieb zurück.

Über 160 Personen befinden sich in der Notunterkunft in der WWK-Arena.
3 Bilder
Fliegerbombe

In den Notunterkünften warteten die Menschen auf die gute Nachricht

In der WWK-Arena wird gespielt, TV geschaut und gekocht. Wie sich die Menschen in den Notunterkünften die Zeit vertrieben haben.

Die Straßenbahnhaltestellen füllten sich immer mehr und die Bewohner verließen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die Innenstadt.
2 Bilder
Augsburg

Wie reibungslos funktionierte die Evakuierung?

Erst ist am Morgen wenig los, dann füllen sich die Straßen immer mehr. Was jene erzählen, die in Augsburg unterwegs sind. Ein Streifzug durch die Stadt.

Andreas Heil, Geschäftsführer der Kampfmittelräumfirma Tauber.
2 Bilder
Fliegerbombe

Vor der Entschärfung: Das sagte der Chef der Sprengmeister

Auf den beiden Sprengmeistern, die heute die Bombe in Augsburg entschärfen, lastet ein enormer Druck. Ihr Chef erklärt, wie die Experten bei der Entschärfung vorgehen.

Auch Bewohner des Hospitalstifts St. Margaret mussten evakuiert werden.
Fliegerbombe

Evakuierung belastet die Hospitalstift-Bewohner

Wegen der Fliegerbombe werden auch die Bewohner des Augsburger Hospitalstifts St. Margaret evakuiert - darunter Bettlägerige. Für die Senioren bedeutet das sehr viel Stress.

Student Nico Kremer lädt am Sonntag Studenten zu sich ein.
Fliegerbombe in Augsburg

Gefahrenzone Innenstadt: Augsburger zeigen Herz

54.000 Menschen müssen am ersten Weihnachtsfeiertag ihre Wohnungen verlassen. Viele andere Augsburger zeigen Herz und bieten den Bewohnern des abgesperrten Gebiets Obdach.

Ein Krankenwagen steht am Abend des Freitag  23.12.2016  vor der Klinik Vincentinum, während eine Patientin, die im Zuge der notwendigen Evakuierung vor Entschärfung der Fliegerbombe verlegt werden muss, von Helfern des BRK eingeladen wird.  Ein Angehöriger trägt persönliche Gegenstände der Patientin, der Transport geht nach Auskunft von Angehörigen nach Friedberg ins Krankenhaus.
Fliegerbombe in Augsburg

Erste Evakuierungen: Transport für 800 Heimbewohner

Warum der Großteil der Pflegeheime bereits am Heiligabend evakuiert werden soll. Rund 800 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden.

Um alle Menschen aus der Gefahrenzone in Augsburg zu holen, sind am heutigen Samstag und am Sonntag auch Kräfte mehrere Organisationen aus dem Donau-Ries-Kreis im Einsatz. Das Rote Kreuz stellt das größte Kontingent.
Fliegerbombe in Augsburg

Wer bleibt, riskiert sein Leben

Die Stadt und die Polizei appellieren an die betroffenen Bürger, das Areal zu räumen. Bis zu 1000 Euro Bußgeld drohen, wenn man sich nicht an die Anordnung hält.

Immer wieder müssen Spezialisten Fliegerbomben entschärfen.
Entschärfung

Wie eine Fliegerbombe entschärft wird

Die knifflige Sache mit dem Zünder: Profis erklären, wie sie Blindgänger sicher entschärfen und worauf es dabei ankommt.

Mittwoch, 4. Januar 2017: Die Bombe ist Schnee von gestern.
2 Bilder
Fliegerbombe in Augsburg

Die Geschichte der entsorgten Fliegerbombe

Zwei Wochen nach der Entschärfung ist am Fundort der Fliegerbombe von der Dramatik der zurückliegenden Tage nicht mehr viel zu sehen. Wie geht es weiter?

Das ist der Moment an der Jakoberwallstraße, an dem die entschärfte Fliegerbombe zum Abtransport aufgeladen wird. Die Bombe hat Augsburg am Dienstag mit unbekanntem Ziel verlassen. Die 1,5 Tonnen Sprengstoff werden jetzt an einem nicht genannten Ort vernichtet.
2 Bilder
Augsburg

Die Bombe ist weg, die Nacharbeit beginnt

1,5 Tonnen Sprengstoff werden an geheimem Ort vernichtet. Jetzt ermittelt die Stadt die Kosten der Evakuierung. Polizei und Stadtwerke sind mit ihrer Bilanz schon weiter.

Video

Fliegerbombe: Das sagen die Augsburger zur großen Evakuierung

Die betroffenen Bürger reagieren in der Regel sehr verständnisvoll auf die Evakuierungsmaßnahme!

Die entschärfte Fliegerbombe verlässt Augsburg.
2 Bilder
Augsburg

Entschärfte Fliegerbombe wird abgeholt

Mehrere Tage lang hielt der Überrest des Zweiten Weltkriegs die Stadt in Atem. Bald ist die Fliegerbombe aus der Stadt verschwunden.

Auch Augsburger Hotels sind von der Bombenentschärfung betroffen - etwa das Drei Mohren in der Maximilianstraße.
Fliegerbombe in Augsburg

Augsburger Hotels und Restaurants müssen vielen Gästen absagen

Am ersten Weihnachtsfeiertag muss die Innenstadt evakuiert werden. Auch Restaurants und Hotels sind betroffen. Das Drei Mohren bietet eine "Gans to go" an.

Anwohner Robert Toma feiert Weihnachten jetzt in Garmisch.
Fliegerbombe in Augsburg

Evakuierung: Wie Augsburger nun Weihnachten feiern

Am ersten Weihnachtsfeiertag wird die Augsburger Innenstadt evakuiert. Viele Augsburger haben ihr Fest daher neu geplant. Welche Alternativen sie wählen.

Die Fliegerbombe ist 1,8 Tonnen schwer.
Fliegerbombe in Augsburg

Warum die Fliegerbombe genau an Weihnachten entschärft wird

Die Fliegerbombe in Augsburg wird ausgerechnet an Weihnachten entschärft. Der Zeitpunkt gefällt nicht allen. Doch die Stadt hat mehrere Gründe für diesen Termin.

Die Bombe wurde bei Bauarbeiten gefunden.
Kommentar

Evakuierung an Weihnachten: Nicht schön, aber es hilft ja nichts

54.000 Augsburger müssen am ersten Weihnachtsfeiertag stundenlang ihre Wohnungen verlassen. Keine schöne Vorstellung - und doch geht es nicht anders.

Vor der Evakuierung einer Fliegerbombe in der Jakobervorstadt rufen viele Menschen zu Mithilfe auf.
Fliegerbombe in Augsburg

"Open Doors": Augsburger bieten ihren Mitmenschen Obdach an

Der Begriff tauchte zuerst nach internationalen Katastrophen auf: Anlässlich der Bombenentschärfung bieten nun auch Menschen aus der Region an, ihre Türen für Fremde zu öffnen.

Tausende Augsburger müssen am Sonntag die Stadt verlassen, während eine tonnenschwere Bombe entschärft wird. Auch die Kommunen im Landkreis bieten Obdach an.
Landkreis Augsburg

Das Umland hilft den Augsburgern während der Evakuierung

Tausende Augsburger müssen am Sonntag die Stadt verlassen, während eine tonnenschwere Bombe entschärft wird. Auch die Kommunen im Landkreis bieten Obdach an.

Video

Fliegerbombe: Größte Evakuierung in der Geschichte Augsburgs

Rund 50.000 Menschen müssen die Augsburger Innenstadt verlassen. Es wird die größte Evakuierungsaktion in der Geschichte der Stadt Augsburg.

Die Bewohner des Vincentinum müssen umziehen.
Fliegerbombe in Augsburg

Wie das Vincentinum und die Heime auf die Evakuierung reagieren

Patienten und Heimbewohner müssen für einige Stunden umziehen. Doch gerade für demente Menschen wird das sehr schwierig. Bei Zeitzeugen der Bombennacht kommen Erinnerungen hoch.

Viele Einsatzkräfte und weitere Helfer sorgten dafür, dass bei der Evakuierung in Augsburg alles klappte.
Augsburg

FCA lädt nach Bombenentschärfung 4000 Helfer zu Spiel ein

Der FC Augsburg bedankt sich bei den rund 4000 Helfern, die bei der Entschärfung der Fliegerbombe in Augsburg im Einsatz waren. Sie werden zu einem Spiel eingeladen.

Manfred Bobsien, Gotthard Hirschmann, Ursula Bobsien und Anna Scholz (von links) feiern den ersten Weihnachtsfeiertag, wie sie es sich nicht hätten vorstellen können.
3 Bilder
Evakuierung

Ein Besuch in der Notunterkunft Maria Stern

Maria Stern bot während der Entschärfung der Fliegerbombe all denen Unterkunft, die während der Entschärfung nicht wussten, wo sie hin sollen. Ein Besuch.

Einrichtungsleiterin Stephanie Tomschi spricht mit einer Bewohnerin, die evakuiert werden muss.
3 Bilder
Fliegerbombe in Augsburg

Schritt für Schritt leert sich das Altenpflegeheim St. Verena

Auf drei Etappen werden die Bewohner nach Dinkelscherben und Königsbrunn gebracht. Der 1. Weihnachtsfeiertag beginnt für die Mitarbeiter um 4 Uhr morgens.

Was wäre, wenn die Bombe bei der Entschärfung explodiert und die Druckwelle den Dom trifft?
Fliegerbombe in Augsburg

Was ist mit Augsburgs Kunstschätzen?

Viele Museen und Kirchen liegen im abgesperrten Bereich. Jahrhundertealte Meisterwerke in der Innenstadt sind gefährdet.

1,8 Tonnen schwer ist die Fliegerbombe, die in Augsburg gefunden worden ist, Fundort ist nahe dem Jakobertor.
Fliegerbombe in Augsburg

Wie Koblenz vor fünf Jahren einen ähnlichen Tag erlebte

Im Advent 2011 wurde am Rhein derselbe Bombentyp wie in Augsburg entschärft. Warum dort Schneepflüge bereit standen.

Im Augsburger Dom wird am ersten Weihnachtsfeiertag kein Gottesdienst stattfinden.
Fliegerbombe in Augsburg

Diese Weihnachtsgottesdienste fallen wegen der Evakuierung aus

Wegen der Entschärfung der Bombe und der Evakuierung der Innenstadt können zahlreiche Gottesdienste nicht stattfinden. Was Pfarrer Helmut Haug nun mit seinem „freien“ Tag macht.

Die Evakuierung in Augsburg wegen einer Fliegerbombe wird an Weihnachten 2016 über 50.000 Menschen bewegen. Tipps für Betroffene.
Ratgeber

Evakuierung in Augsburg: Tipps für Betroffene

Die Evakuierung in Augsburg wegen einer Fliegerbombe wird an Weihnachten 2016 über 50.000 Menschen bewegen. Tipps für Betroffene.

An dieser Stelle an der Jakoberwallstraße wurde die Fliegerbombe bei den Bauarbeiten für eine Tiefgarage gefunden.
Video
Fliegerbombe in Augsburg

Mehr als 500 Polizisten im Einsatz: Evakuierung wird Großeinsatz

Eine 1,8 Tonnen schwere Fliegerbombe wird am ersten Weihnachtstag entschärft - eine Mammutaufgabe für Behörden und Helfer. Aktuell wird die Bombe bewacht.

In Augsburg wird eine Fliegerbombe entschärft.
Fliegerbombe in Augsburg

Fragen und Antworten: So läuft die Entschärfung ab

In Augsburg wird eine Fliegerbombe entschärft - Zehntausende Augsburger mussten ihre Häuser verlassen. Hier die wichtigsten Informationen.

Vor 71 Jahren zerstörten alliierte Bomber weite Teile der Augsburger Innenstadt. Wir erinnern unter www.augsburger-bombennacht.de in einer ungewöhnlichen Multimedia-Reportage an dieses Ereignis.
Hintergrund

Multimedia-Special: Die Augsburger Bombennacht 1944

In der Nacht vom 25. auf den 26. Februar 1944 zerstörten alliierte Bomber weite Teile der Augsburger Innenstadt. Wir erinnern in einer Multimedia-Reportage an dieses Ereignis.