Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Adventskalender
  4. 20. Dezember: Werden Sie Hundesitter!

Adventskalender

20.12.2020

20. Dezember: Werden Sie Hundesitter!

Willi ist ein Rauhaardackel. Unsere Kollegin Anika Zidar leiht ihn sich derzeit gerne zum Gassigehen aus.
Bild: Anika Zidar

In unserem Adventskalender geben Prominente, Redakteurinnen und Redakteure bis Heiligabend Tipps, wie Sie sich die stade Zeit in diesem Jahr verschönern können.

Der Advent hat begonnen – und an dieser Stelle möchten Ihnen Prominente, Redakteurinnen und Redakteure bis Heiligabend Tipps geben, wie Sie sich die stade Zeit trotz aller Unwägbarkeiten verschönern, sie vielleicht sogar neu mit Sinn füllen können. Zum 20. Dezember hat Digitalredakteurin Anika Zidar einen Tipp.

Aus dem Schreibtischstuhl wieder herauszukommen, fällt derzeit gar nicht so leicht. Fürs Büro, für unseren Weihnachtseinkauf und selbst für digitale Glühweinrunden sitzen wir stundenlang vor dem Notebook. Vorweihnachtszeit mit Social Distancing geht nun mal so. Raus in die Natur zieht es uns bei nasskaltem Winterwetter auch nicht von selbst.

Mit dem Hund geht man immer raus - auch bei Regenwetter

Wie gut, dass wir Willi haben. Der vier Jahre alte Rauhaardackel hat in diesem Corona-Jahr einen festen Platz in unserem Alltag erobert: Zwei Mal die Woche holen wir ihn für eine Runde von seinem richtigen Herrchen und Frauchen.

Dabei kann es Willi am Anfang gar nicht schnell genug gehen – egal, wie grau und regnerisch es ist. Im Schweinsgalopp laufen wir durch die Siedlung, bis Wald und Wiesen erreicht sind. Dann bleibt er oft einfach stehen und schnüffelt minutenlang am selben Fleck. Das Tempo bestimmt er.

Werden Sie Hundesitter! Vielleicht wird einer in der Nachbarschaft gesucht?

Uns einen eigenen Hund ins Haus zu holen, daran ist gerade nicht zu denken. Wenn wir hin und wieder zu Hobby-Hundesittern werden, ist aber gleich mehreren geholfen: Der Dackel bekommt doppelten Auslauf, wir zumindest eine Stunde lang frische Luft und Willis Besitzer wissen, dass sie auch im Notfall jemanden haben, der ihn kennt und auf ihn aufpassen kann.

Natürlich setzt das Vertrauen voraus. Aber nach dem Kennenlernen und einigen gemeinsamen Runden haben sich Hund und Herrchen schnell an uns als neue Gassigeher gewöhnt. Vielleicht werden ja auch in Ihrer Nachbarschaft Hundesitter gesucht?

Alle Türchen unseres Adventskalenders finden Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren