Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Adventskalender
  4. 5. Dezember: Tatort-Star Ferdinand Hofer empfielt heiße Maroni

Adventskalender

05.12.2020

5. Dezember: Tatort-Star Ferdinand Hofer empfielt heiße Maroni

Tatort-Schauspieler Ferdinand Hofer verrät sein Rezept für heiße Maroni.
Bild: Andreas Zitt, Agentur Scenario

In unserem Adventskalender geben Prominente, Redakteurinnen und Redakteure bis Heiligabend Tipps, wie Sie sich die stade Zeit in diesem Jahr verschönern können.

Der Advent hat begonnen – und an dieser Stelle möchten Ihnen Prominente, Redakteurinnen und Redakteure bis Heiligabend Tipps geben, wie Sie sich die stade Zeit trotz aller Unwägbarkeiten verschönern, sie vielleicht sogar neu mit Sinn füllen können. Zum 5. Dezember hat Schauspieler Ferdinand Hofer eine Idee.

Weihnachtsmärkte fehlen mir dieses Jahr besonders. Deswegen muss man sich daheim das passende Feeling schaffen – mit Lichterkette, Weihnachtsschmuck und vielleicht auch, indem man im Garten selbst seine Bratwurst auf den Grill legt. Für mich sind ein Indikator der Weihnachtszeit heiße Maroni. Die hab’ ich mir in den letzten zwei Wochen mindestens fünf Mal gemacht.

Heiße Maroni daheim zubereiten - so geht's

Geht auch ganz leicht: Schale kreuzförmig anritzen, fünf Minuten in lauwarmes Wasser und dann 15 bis 20 Minuten in den heißen Ofen. Und wenn Sie sich beim Essen was anhören möchten, empfehle ich den Podcast „Verbrechen der Vergangenheit“ des Wissensmagazins Geo. Das ist zwar nicht sehr weihnachtlich, aber es sind fesselnde Geschichten und man lernt etwas dabei. Die Folgen erzählen von realen Geschehnissen – zum Beispiel über die Verbrechen Al Capones und den Mord an Ötzi. Man sieht, ich kriege auch in meinen freien Tagen nicht genug von Krimis.

Apropos, den Jubiläums-„Tatort“ am Sonntag aus München empfehle ich natürlich auch.

Zur Person: Ferdinand Hofer, 27, kennt man aus dem Münchner „Tatort“ und den „Eberhofer“-Krimis von Rita Falk.

Alle Türchen unseres Adventskalenders finden Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren